Verden - Ab Mai abendliche Domführungen

Ab Mai abendliche Domführungen

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Verden - Der DomInformationsdienst bietet von Mai bis September 2016, immer dienstags, Führungen durch den Verdener Dom an.

Treffpunkt ist um 18 Uhr vor dem Domeingang am Lugenstein. Die Damen und Herren des Informationsdienstes möchten Besuchern zu den genannten Zeiten etwa eine Stunde lang den gotischen Dom mit seiner Geschichte und seinen Schönheiten vorstellen. Eingeweihte wissen, dass es sich um eines der beeindruckendsten Bauwerke im nördlichen Niedersachsen handelt. Der Dom St. Maria und Cäcilia, Baubeginn war 1290, ist die erste Hallenumgangskirche auf deutschen Boden. Der Baustil vermittelt mit seinen hohen Fenstern eine lichtdurchflutete Kirche von erhabener und besinnlicher Schönheit, die die Besucher immer wieder in Staunen versetzt. Die Domführungen sind kostenlos. Die Gemeinde ist aber für eine Spende zur Instandsetzung der Hillebrand-Orgel dankbar. Gruppen werden gebeten, sich in der Küsterei, Telefon 04231/2495, anzumelden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

So funktioniert Virtual Fitness

So funktioniert Virtual Fitness

Geschichte und Zukunft des Wankelmotors

Geschichte und Zukunft des Wankelmotors

Meistgelesene Artikel

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Kommentare