Fahrer hat keine Fahrerlaubnis

19-Jähriger fährt mit 1,5 Promille gegen Wand

Verden - Die Trunkenfahrt eines jungen Mannes endete am Sonntagmorgen mit einem Unfall.

Der Mann fuhr auf einem Parkplatz an der Mainstraße mehr als eine Stunde grundlos hin und her. Gegen 7.30 Uhr krachte es schließlich, als er mit seinem Fiat gegen eine Mauer einer Arztpraxis fuhr.

Verletzt wurde dabei niemand. Wie die Polizei mitteilte entstand ein Schaden von rund 500 Euro. Der 19-jährige Fahrer bekommt trotz der geringen Beschädigung Probleme, weil er keine Fahrerlaubnis besitzt und mit 1,5 Promille stark alkoholisiert war. Die Polizei leitete ein entsprechendes Strafverfahren ein.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Meistgelesene Artikel

Neujahrsempfang von Gemeinde und VDS in Dörverden

Neujahrsempfang von Gemeinde und VDS in Dörverden

Jahrestreffen der Ortsfeuerwehr Achim: Drehleiter ist Sorgenkind

Jahrestreffen der Ortsfeuerwehr Achim: Drehleiter ist Sorgenkind

Erst Januar – und schon Störche da

Erst Januar – und schon Störche da

Rotary-Stadttombola: Hauptgewinn fast verpasst

Rotary-Stadttombola: Hauptgewinn fast verpasst

Kommentare