Baby leicht verletzt

19-Jähriger fährt gegen Kinderwagen - Säugling fällt auf die Straße

Verden - Ein 19-jähriger Mann ist am Donnerstag mit seinem Auto gegen einen Kinderwagen in Verden gefahren. Der darin liegende Säugling fiel auf die Straße und wurde leicht verletzt. 

Der 19-Jährige übersah eine 26-jährige Fußgängerin mit Kinderwagen gegen 16 Uhr beim Abbiegen auf die Straße „Am Bürgerpark“. Das Auto des jungen Mannes kollidierte mit dem Kinderwagen, der daraufhin umkippte und das vier Monate alte Baby auf die Straße fiel. Der Säugling erlitt dabei leichte Verletzungen und wurde zur Untersuchung in eine Klinik gefahren, teilt die Polizei mit. 

Die Beamten leiteten gegen den 19-Jährigen zwei Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung sowie Gefährdung des Straßenverkehrs ein. Den Führerschein des jungen Mannes stellten sie sicher.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Madrids "Ahuehuete" gefiel schon Napoleon

Madrids "Ahuehuete" gefiel schon Napoleon

Blickpunkt-Sommergewinnspiel

Blickpunkt-Sommergewinnspiel

Scheuer für härteres Durchgreifen bei E-Tretrollern

Scheuer für härteres Durchgreifen bei E-Tretrollern

Wie Senioren wieder fit für Bäder und Seen werden

Wie Senioren wieder fit für Bäder und Seen werden

Meistgelesene Artikel

Verdener Bahnhofsvorplatz mit „Stolperfallen, nicht barrierefrei“

Verdener Bahnhofsvorplatz mit „Stolperfallen, nicht barrierefrei“

Wenn es mit der Bank nicht klappt

Wenn es mit der Bank nicht klappt

Projekt zum Schutz der Bodenbrüter: Fallen in Heins schnappen zu

Projekt zum Schutz der Bodenbrüter: Fallen in Heins schnappen zu

Frau kracht in Auto ihres Partners - dann geht im Supermarkt das Licht aus

Frau kracht in Auto ihres Partners - dann geht im Supermarkt das Licht aus

Kommentare