Baby leicht verletzt

19-Jähriger fährt gegen Kinderwagen - Säugling fällt auf die Straße

Verden - Ein 19-jähriger Mann ist am Donnerstag mit seinem Auto gegen einen Kinderwagen in Verden gefahren. Der darin liegende Säugling fiel auf die Straße und wurde leicht verletzt. 

Der 19-Jährige übersah eine 26-jährige Fußgängerin mit Kinderwagen gegen 16 Uhr beim Abbiegen auf die Straße „Am Bürgerpark“. Das Auto des jungen Mannes kollidierte mit dem Kinderwagen, der daraufhin umkippte und das vier Monate alte Baby auf die Straße fiel. Der Säugling erlitt dabei leichte Verletzungen und wurde zur Untersuchung in eine Klinik gefahren, teilt die Polizei mit. 

Die Beamten leiteten gegen den 19-Jährigen zwei Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung sowie Gefährdung des Straßenverkehrs ein. Den Führerschein des jungen Mannes stellten sie sicher.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fiesta in Köln: Bilder vom deutschen Erfolg über Spanien

Fiesta in Köln: Bilder vom deutschen Erfolg über Spanien

Deutsche Handballer ungeschlagen zum Halbfinale nach Hamburg

Deutsche Handballer ungeschlagen zum Halbfinale nach Hamburg

US-Vizepräsident Pence: Venezuelas Maduro "muss weg"

US-Vizepräsident Pence: Venezuelas Maduro "muss weg"

Kurkuma ist nicht nur optisch ein Knüller

Kurkuma ist nicht nur optisch ein Knüller

Meistgelesene Artikel

Brand in Riede: Angeklagter spricht

Brand in Riede: Angeklagter spricht

Gynäkologen protestieren gegen TSV-Gesetz - Ein Interview mit Inga Shaw

Gynäkologen protestieren gegen TSV-Gesetz - Ein Interview mit Inga Shaw

Auktion: Bei 88.000 Euro Zuschlag für Der Keiler von Carl Graf von Hardenberg

Auktion: Bei 88.000 Euro Zuschlag für Der Keiler von Carl Graf von Hardenberg

Studienseminar überreicht Zeugnisse an Lehramtsanwärter

Studienseminar überreicht Zeugnisse an Lehramtsanwärter

Kommentare