VER-Dinale: Schauwettkampf

Richtig gut gefüllt war die Niedersachsenhalle am Freitagabend der VER-Dinale 2018.
1 von 75
Richtig gut gefüllt war die Niedersachsenhalle am Freitagabend der VER-Dinale 2018.
Richtig gut gefüllt war die Niedersachsenhalle am Freitagabend der VER-Dinale 2018.
2 von 75
Richtig gut gefüllt war die Niedersachsenhalle am Freitagabend der VER-Dinale 2018.
Richtig gut gefüllt war die Niedersachsenhalle am Freitagabend der VER-Dinale 2018.
3 von 75
Richtig gut gefüllt war die Niedersachsenhalle am Freitagabend der VER-Dinale 2018.
Richtig gut gefüllt war die Niedersachsenhalle am Freitagabend der VER-Dinale 2018.
4 von 75
Richtig gut gefüllt war die Niedersachsenhalle am Freitagabend der VER-Dinale 2018.
Richtig gut gefüllt war die Niedersachsenhalle am Freitagabend der VER-Dinale 2018.
5 von 75
Richtig gut gefüllt war die Niedersachsenhalle am Freitagabend der VER-Dinale 2018.
Richtig gut gefüllt war die Niedersachsenhalle am Freitagabend der VER-Dinale 2018.
6 von 75
Richtig gut gefüllt war die Niedersachsenhalle am Freitagabend der VER-Dinale 2018.
Richtig gut gefüllt war die Niedersachsenhalle am Freitagabend der VER-Dinale 2018.
7 von 75
Richtig gut gefüllt war die Niedersachsenhalle am Freitagabend der VER-Dinale 2018.
Richtig gut gefüllt war die Niedersachsenhalle am Freitagabend der VER-Dinale 2018.
8 von 75
Richtig gut gefüllt war die Niedersachsenhalle am Freitagabend der VER-Dinale 2018.

Richtig gut gefüllt war die Niedersachsenhalle am Freitagabend der VER-Dinale 2018. Der große Schauwettkampf der Reitvereine hatte viele Besucher angezogen und die Stimmung war ebenfalls fantastisch. Das Publikum ließ sich mitnehmen von den vielen kreativen Ideen der Akteure. Am Ende hatte die Monster des RC Hagen-Grinden in der Punktwertung die Nase vorn.

Bei der Publikumswertung, bei der es eine Abstimmung nach Lautstärke gab, lagen die RG Bücken Wietzen und die RG Schimmelhof gleichauf und teilen sich diesen Preis. Sieben Reitvereine traten insgesamt an. Kreativität und Originalität waren in einem jeweils 7 Minuten langen Schaubild gefragt. Mit von der Partie waren außerdem noch die Thaenhuser Zwerge, der RV Sudweyhe, die Los Amigos del Caballo Iberico zusammen mit der Roofman-Ranch und der RV Ganderkesee.

Das könnte Sie auch interessieren

Oktoberfest in Schwitschen

Woa´s a Gaudi! Das Schwitscher Oktoberfest am vergangen Sonnabend schlug wieder alle Rekorde! Das Volksfest, das in bewährter Weise von den …
Oktoberfest in Schwitschen

Rotenburger Herbstmarkt auf dem Lohmarkt

Auch am Samstag und Sonntag konnten sich die 65 Schausteller auf dem Rotenburger Herbstmarkt nicht über fehlende Kundschaft beklagen. Die …
Rotenburger Herbstmarkt auf dem Lohmarkt

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

Beim Werder-Training am Mittwochnachmittag fehlten Max Kruse (privater Termin) und Sebastian Langkamp (krank). Dafür waren Milos Veljkovic, …
Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

NDR-Sprechstunde „Lieb & teuer“ im Heimathaus

Insgesamt 250 Menschen aus der Region kamen mit ihren besonderen Stücke in das Rotenburger Heimathaus. Dort erhielten sie von den Experten der …
NDR-Sprechstunde „Lieb & teuer“ im Heimathaus

Meistgelesene Artikel

Applaus für alle beim Überqueren der Ziellinie beim Schloss-Erbhof-Lauf

Applaus für alle beim Überqueren der Ziellinie beim Schloss-Erbhof-Lauf

Realbrandanlage nahe der FTZ in Betrieb genommen

Realbrandanlage nahe der FTZ in Betrieb genommen

Gasleck in Felde fordert Feuerwehren

Gasleck in Felde fordert Feuerwehren

Motorradfahrer stirbt Mittwoch in Verden-Eitze an der Unfallstelle

Motorradfahrer stirbt Mittwoch in Verden-Eitze an der Unfallstelle

Kommentare