Valentin für 52 000 Euro über den großen Teich

Preisspitze mit 52 000 Euro: Valentin von Vitalis/Fürstenball. Das am 12. April geborene Hengstfohlen wurde in die USA versteigert. Foto: Hannoverander Verband/Tammo Ernst
+
Preisspitze mit 52 000 Euro: Valentin von Vitalis/Fürstenball. Das am 12. April geborene Hengstfohlen wurde in die USA versteigert.

Verden – Bei der Verdener Online-Auktion des Hannoveraner Verbandes für Dressurfohlen führte am Sonnabend gleich das zweite von 19 angebotenen Fohlen die Statistik an. Das am 12. April geborene Hengstfohlen Valentin erzielte den Spitzenpreis von 52 000 Euro. Wer sich ein Hannoveraner Talent für das Dressurviereck sichern wollte, musste durchschnittlich 10 285 Euro anlegen.

Knapp 60 Gebote von 13 Bietern wurden online für den Vitalis/Fürstenball-Sohn Valentin (Züchter und Aussteller Enrico Messelis, Kefferhausen) abgegeben. Ein Kunde aus den USA hatte den längsten Atem, er erhielt für 52 000 Euro den Zuschlag. Der Züchter Enrico Messelis hatte schon zum zweiten Mal Grund zur Freude mit seinen Hannoveranern. Vor drei Jahren war die Vollschwester von Valentins Mutter eines der Spitzenfohlen der Elite-Fohlenauktion gewesen. Das zweitteuerste Fohlen am Sonnabend war mit 16 000 Euro My One von Morricone I/Bordeaux (Besitzer und Züchter Ralf-Peter Lehmann, Teisendorf). Das am 29.März geborene Hengstfohlen wurde in die Schweiz versteigert.

Die kleine Kollektion der Dressurfohlen war begehrt. 19 Stut- und Hengstfohlen mit erstklassigen Pedigrees gehörten zum Auktionslot. Zwölf der 19 Fohlen bleiben im Inland und sieben haben eine neue Heimat im Ausland gefunden. Drei wurden in die USA versteigert und zwei in die Schweiz. Je ein Fohlen geht nach Finnland und Spanien. „Es ist bereits die dritte Verdener Online-Auktion innerhalb von vier Wochen“, sagte der Geschäftsführer des Hannoveraner Verbandes, Wilken Treu. „Durch diese regelmäßigen Veranstaltungen können wir unter den aktuellen Bedingungen sowohl unseren Züchtern als auch unseren Bestands- und Neukunden stetige Verkaufsveranstaltungen bieten.“

Schon am kommenden Sonnabend geht es mit den Verdener Auktionen online weiter. Vom 10. bis 13. Juni stehen insgesamt 23 hochkarätige Springfohlen im Mittelpunkt des Interesses. Weitere zwei Wochen später, vom 1. bis 4. Juli, wartet zum fünften Mal Hannovers Spitzennachwuchs auf neue Besitzer. Die nächsten Reitpferde kommen am Sonnabend, 18. Juli, zum Verkauf. Diese Talente können ab dem 7. Juli in der Ausbildungs- und Absatzzentrale persönlich in Augenschein genommen und nach vorheriger Absprache auch ausprobiert werden. jho

Info

Näheres zu den Veranstaltungen des Hannoveraner Verbandes unter www.hannoveraner.com.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Rückkehr nach Mallorca - ein Erfahrungsbericht

Rückkehr nach Mallorca - ein Erfahrungsbericht

Schöne Picknick-Plätze in Deutschland

Schöne Picknick-Plätze in Deutschland

Wie man Backups und Datenumzüge meistert

Wie man Backups und Datenumzüge meistert

Mit der App auf Motorrad-Tour

Mit der App auf Motorrad-Tour

Meistgelesene Artikel

Koks und Gras machen ihnen großen Spaß

Koks und Gras machen ihnen großen Spaß

Sogar Tennis-Ikone Rittner verstummte

Sogar Tennis-Ikone Rittner verstummte

Die duftende Königin

Die duftende Königin

Kampf um gleiche Rechte im Verein

Kampf um gleiche Rechte im Verein

Kommentare