In den Spätsommer mit dem Kleinbahnexpress am Sonntag

Unterwegs auf alten Gleisen

Der Kleinbahnexpress am Bahnübergang am Haltepunkt in Eitze.
+
Der Kleinbahnexpress am Bahnübergang am Haltepunkt in Eitze.

Verden – Anlässlich des „Tags des offenen Denkmals“ fahren die Verdener Eisenbahnfreunde am Sonntag, 13. September, wieder auf der historischen Bahnstrecke Verden-Stemmen der Verden-Walsroder Eisenbahn. „Eigentlich war als Highlight eine Besichtigung der denkmalgeschützten Wassermühle in Stemmen vorgesehen, jedoch vereitelt das Coronavirus Führungen durch die engen und verwinkelten Räume, weshalb sie diesmal leider ausfallen müssen“, teil der Verein in einer Pressenotiz mit.

Wer aber auf eigene Faust Denkmäler und Sehenswürdigkeiten im Kleinbahnbezirk und umzu erkunden will, der kann trotzdem bis Stemmen im blauen Sonderzug reisen und anschließend von dort die Umgebung unsicher machen. Zu diesem Zweck wird der Fahrradwagen der Museumsbahn angehangen, die Fahrradbeförderung ist kostenlos.

Es gelten weiterhin coronabedingte Einschränkungen die online unter www.kleinbahnexpress.de eingesehen werden können. Der Zug verkehrt nur einmal am Tag nach Stemmen und zurück. Abfahrt ist in Verden um 11.40 Uhr, die Ankunft in Stemmen ist gegen 12.30 Uhr. Dort ist der historische Bahnhof geöffnet, und man kann aufs Fahrrad wechseln oder im Zug Richtung Verden zurückfahren. Gegen 12.45 Uhr geht es dann zurück in Richtung Verden. In Neddenaverbergen legt der Zug eine knapp dreistündige Pause ein. Gegen 16 Uhr fährt der Zug ab Neddenaverbergen zurück nach Verden, wo er gegen 16.30 Uhr am Bahnhof eintreffen wird.

Eine Rückfahrkarte kostet für Erwachsene 9 Euro, die einfache Fahrt 5,50 Euro. Für Kinder unter 15 Jahren kostet eine Karte 5, beziehungsweise 3,50 Euro, denn Familien ab zwei Kindern erhalten Rabatt. Vorreservieren kann man seine Fahrkarten kostenlos online unter www.kleinbahnexpress.de oder unter Telefon 0175/5550070. Gerne helfen auch die Tourist-Infos in Verden und Kirchlinteln bei der Reservierung. Nächster geplanter Fahrtag, zugleich letzter in dieser Sommersaison, ist der 3. Oktober.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Japanische Roadsterträume in Italien

Japanische Roadsterträume in Italien

Playstation 5 und Xbox Series im Überblick

Playstation 5 und Xbox Series im Überblick

Mit Kindern durchs Ruppiner Land

Mit Kindern durchs Ruppiner Land

Federgras in Hülle und Fülle

Federgras in Hülle und Fülle

Meistgelesene Artikel

Corona-Verstöße in Verden: 170 Bußgeldbescheide für Maskenverweigerer

Corona-Verstöße in Verden: 170 Bußgeldbescheide für Maskenverweigerer

Corona-Verstöße in Verden: 170 Bußgeldbescheide für Maskenverweigerer
Stadt Verden will einen Weihnachtsmarkt - drei Konzepte liegen bereit

Stadt Verden will einen Weihnachtsmarkt - drei Konzepte liegen bereit

Stadt Verden will einen Weihnachtsmarkt - drei Konzepte liegen bereit
Betrunkene greifen in Verden Polizist und Klinikmitarbeiterin an

Betrunkene greifen in Verden Polizist und Klinikmitarbeiterin an

Betrunkene greifen in Verden Polizist und Klinikmitarbeiterin an
Immer mehr Schüler mit Spielsucht - Schulen in Ottersberg suchen Auswege

Immer mehr Schüler mit Spielsucht - Schulen in Ottersberg suchen Auswege

Immer mehr Schüler mit Spielsucht - Schulen in Ottersberg suchen Auswege

Kommentare