Fußgänger schwer verletzt

Verden - Ein 55-jähriger Fußgänger wurde nach Polizeiangaben am Donnerstag, gegen 21.30 Uhr, auf der Artilleriestraße von einem Auto erfasst und schwer verletzt.

Der Mann überquerte die Straße offenbar ohne auf den Verkehr zu achten. Er übersah eine 45-jährige Dacia-Fahrerin, die in Richtung Brunnenweg unterwegs war. Die Frau bremste zwar noch, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern. Mit schweren Verletzungen wurde der 55-Jährige ins Krankenhaus gebracht. Ein Alkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von 2,15 Promille.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Meistgelesene Artikel

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Lautes Gebrüll im Gericht: „Mann, die da waren das!“

Lautes Gebrüll im Gericht: „Mann, die da waren das!“

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Bauamtsleiter Frank Bethge hat gekündigt

Bauamtsleiter Frank Bethge hat gekündigt

Kommentare