Mehrere Tausend Euro Schaden in Verden

Gas mit Bremse verwechselt: Autofahrer schiebt drei Fahrzeuge ineinander

Weil er beim Einparken Gas- und Bremspedal verwechselte, hat ein 56-jähriger Autofahrer am Mittwochnachmittag in Verden erheblichen Schaden angerichtet.

Weil er beim Einparken Gas- und Bremspedal verwechselte, hat ein 56-jähriger Autofahrer am Mittwochnachmittag in Verden erheblichen Schaden angerichtet.

Verden - In Folge seines Irrtums schob der Mann auf der Max-Planck-Straße mit seinem Wagen drei stehende Fahrzeuge ineinander. Der 56-Jährige blieb unverletzt. Die Höhe des entstandenen Schadens beläuft sich laut Polizeibericht auf mehrere Tausend Euro.

Weitere Nachrichten aus Niedersachsen

In Seckenhausen gab es am Mittwochnachmittag gegen 16.30 Uhr einen Gefahrgut-Alarm.

Bei einem Verkehrsunfall auf der B51 bei Nordwohlde wurde eine Autofahrerin leicht verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Meistgelesene Artikel

Drei Flussarme in Hiddestorf

Drei Flussarme in Hiddestorf

Fernab vom Trubel der Volksfeste

Fernab vom Trubel der Volksfeste

VW-Dieselgate: Verdener Anwalt führt Musterprozess mit 21.000 Klägern

VW-Dieselgate: Verdener Anwalt führt Musterprozess mit 21.000 Klägern

Neustart für das Verwell

Neustart für das Verwell

Kommentare