Zeugen gesucht

Unfall nach riskantem Überholmanöver

Verden - Ein riskantes Überholmanöver auf der Achimer Straße (L158) führte am Donnerstag gegen 14.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit hohem Schaden.

Ein bislang unbekannter Autofahrer befuhr die Achimer Straße aus Langwedel kommend in Richtung Verden. Trotz Gegenverkehr überholte er einen Trecker, woraufhin ein entgegenkommender 78-jähriger Hyundai-Fahrer eine Vollbremsung einleitete und auf den Seitenstreifen auswich. 

Ein hinter dem 78-Jährigen fahrender Autofahrer musste ebenfalls stark abbremsen, woraufhin ein wiederum nachfolgender Autofahrer auffuhr. Verletzt wurde bei der Kollision niemand. Laut Polizeibericht entstand jedoch ein Schaden von rund 5.000 Euro. 

Der Unfallverursacher, der vermutlich mir einem Mercedes unterwegs war, setzte seine Fahrt unbeschadet fort. Hinweise zu ihm und seinem Fahrzeug nimmt die Polizei, die wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt, unter Telefon 04231/8060 entgegen.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Frankfurt feiert historischen Abend - Nun gegen Chelsea

Frankfurt feiert historischen Abend - Nun gegen Chelsea

Frankfurt nach Aufholjagd gegen Benfica im Halbfinale

Frankfurt nach Aufholjagd gegen Benfica im Halbfinale

Nordkorea reizt Trump: Atomgespräche mit USA nur ohne Pompeo

Nordkorea reizt Trump: Atomgespräche mit USA nur ohne Pompeo

Waldbrandgefahr: Viele Osterfeuer in Ostdeutschland abgesagt

Waldbrandgefahr: Viele Osterfeuer in Ostdeutschland abgesagt

Meistgelesene Artikel

Keller brennt in Wohnhaus - Hund gerettet, dann entlaufen

Keller brennt in Wohnhaus - Hund gerettet, dann entlaufen

Nach dem Brand in Notre-Dame: Feuerfalle St.-Sigismund-Kirche?

Nach dem Brand in Notre-Dame: Feuerfalle St.-Sigismund-Kirche?

Die Nutria-Gefahr rückt näher

Die Nutria-Gefahr rückt näher

Freiwillig ein Praktikum in den Ferien

Freiwillig ein Praktikum in den Ferien

Kommentare