Lkw-Fahrer schwer verletzt

Schwerer Unfall auf der A27: Autobahn nach Vollsperrung wieder frei

Bei einem Unfall auf der A27 bei Verden ist ein Lkw-Fahrer schwer verletzt worden. Zudem ergossen sich mehrere Tonnen Flüssigkeit auf die Fahrbahn.

Update, 12.30 Uhr: Die A27 ist nach Beendigung der Aufräumarbeiten zwischen Verden-Ost und Walsrode-West wieder für beide Fahrtrichtungen wieder freigegeben, teilt die Polizei am Dienstagmittag mit.

Update, 9.15 Uhr: Entgegen der ersten Meldung lief nach derzeitigen Erkenntnissen kein Speiseöl aus dem Sattelzug mit Tankauflieger auf die Autobahn, teilt die Polizei mit. Die Substanz ist bislang unbekannt. Die Reinigungs- und Bergungsarbeiten dauern weiterhin an. Die A27 in Richtung Walsrode ist seit etwa 9 Uhr wieder komplett befahrbar. In Richtung Bremen ist die Autobahn vermutlich noch bis zum Mittag gesperrt.

Originalmeldung, 7.30 Uhr: Verden - Zu dem schweren Unfall kam es am Montagabend gegen 21 Uhr auf der A27 zwischen Verden und Walsrode. Ein 50-jähriger Lkw-Fahrer kollidierte aus bisher ungeklärter Ursache mit der rechten Leitplanke und drehte sich um die eigene Achse. Der Sattelzug mit Tankauflieger kippte auf die Seite und stieß gegen die Mittelschutzplanke, teilt die Polizei mit.

Unfall auf der A27 bei Verden: Autobahn weiterhin voll gesperrt

Der 50-Jährige wurde bei dem Unfall eingeklemmt und schwer verletzt. Nachdem er durch die Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit wurde, brachte ihn der Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Zuvor hatten sich Ersthelfer vorbildlich um den eingeklemmten Mann gekümmert, teilt die Feuerwehr mit.

Der Lkw kippte auf die Seite.

Der Sattelzug hatte 24 Tonnen Pflanzenöl geladen, die sich auf der Autobahn verteilten. Zudem ragten Trümmerteile in die Gegenfahrbahn Richtung Walsrode. Erst nachdem die komplette Ladung Speiseöl in ein Ersatzfahrzeug umgepumpt worden war, konnte der Sattelzug von einem Bergungsunternehmen mit zwei Kränen wieder aufgerichtet werden konnte. Anschließend wurde die Fahrbahn noch von einer Fachfirma gereinigt sowie durch die Autobahnmeisterei erste Reparaturarbeiten durchgeführt.

Umleitung nach Unfall auf der A27 bei Verden eingerichtet

Während der gesamten Rettungs- und Bergungsarbeiten blieb die A27 zwischen Walsrode und Verden in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt, so dass sich kilometerlange Staus bildeten. Die Vollsperrung der A27 wird bis voraussichtlich 8 Uhr am Dienstag andauern., eine Umleitung über die Anschlussstelle Walsrode-West und Verden-Ost wird eingerichtet bleiben.

Rubriklistenbild: © NonstopNews

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

So fährt es sich im Ford Mach-E

So fährt es sich im Ford Mach-E

Desserts mit Gemüse zubereiten

Desserts mit Gemüse zubereiten

Die Samsung Galaxy S21 im Test

Die Samsung Galaxy S21 im Test

Rüstige Rentner statt Hippies und Hare Krishna

Rüstige Rentner statt Hippies und Hare Krishna

Meistgelesene Artikel

Landkreis Verden: Dienstag erstmals seit langem null Neuinfektionen

Landkreis Verden: Dienstag erstmals seit langem null Neuinfektionen

Landkreis Verden: Dienstag erstmals seit langem null Neuinfektionen
„Villa Rotstein“ steht zum Verkauf

„Villa Rotstein“ steht zum Verkauf

„Villa Rotstein“ steht zum Verkauf
Hand gerät in Kreissäge - Bauhofmitarbeiter eilen zur Hilfe

Hand gerät in Kreissäge - Bauhofmitarbeiter eilen zur Hilfe

Hand gerät in Kreissäge - Bauhofmitarbeiter eilen zur Hilfe
Verwell im Corona-Lockdown: Umfassende Bauarbeiten starten bald

Verwell im Corona-Lockdown: Umfassende Bauarbeiten starten bald

Verwell im Corona-Lockdown: Umfassende Bauarbeiten starten bald

Kommentare