Drei Bauabschnitte geplant / Pause während der Domweih im Juni

Verdener Innenstadt: Umbau Ostertorstraße ab Mai

Blick in die  Ostertorstraße in Verden aus Richtung Holzmarkt.
+
Start des Umbaus ist am Holzmarkt vor der Ostertorstraße. Das kleinteilige Pflaster des Radweges wird ausgetauscht und durch den „Quadroton Fusion“ ersetzt.

Rumpelig und rutschig, die Ostertorstraße soll umgebaut werden. Das wollen alle! Nun steht auch fest, wann. Im Frühjahr soll es am Holzmarkt losgehen. Raus mit dem rutschigen Pflaster. Während der Domweih ist Pause, danach geht‘s weiter in Richtung Herrlichkeit...

Verden – Eng getaktet und, ganz wichtig, eine kurze Pause während der Domweih, so stellen sich Stadt und Planer den Verlauf des Umbaus der Ostertorstraße zwischen Herrlichkeit und Holzmarkt vor. Beginn soll im Frühjahr nächsten Jahres sein. Was jetzt noch – wenn auch kaum sichtbar – Fußgängerzone, wird dann Fahrradstraße, so der Plan, dessen Umsetzung circa 430. 000 Euro kosten wird. Die Stadt kann mit 235.000 Euro Fördermitteln rechnen. Der Fachausschuss stimmte am Mittwochabend dem Vorhaben zu.

Umbau der Ostertorstraße in Verden kostet 430.000 Euro

Fahrradfreundlich: der „Quadroton Fusion“.

In drei Abschnitte haben die Planer die circa 460 Meter lange Verbindung zwischen Innenstadt und Holzmarkt unterteilt. Start des Umbaus wird demnach im Mai 2022 im Kreuzungsbereich Holzmarkt/Ostertorstraße sein. Das Kleinpflaster inklusive der roten Granitborde, über die die Radler aus der Ostertorstraße über die Kreuzung in Richtung Holzmarkttunnel und umgekehrt fahren, kommt raus, wird durch ein „fahrradfreundliches Pflaster“ ersetzt. Die Wahl fiel auf den Stein der Marke „Quadroton Fusion“ im Farbmuster Isenbrunn. Zwei Wochen sind für den Umbau angesetzt. Dann, wenn es denn trotz der herrschenden Pandemie klappt, ist Domweih. Es gilt die Regel, wenn irgendwie möglich, keine Baustellen in der Stadt. So soll es in der Zeit von 11. bis 16. Juni auch in der Ostertorstraße sein.

Domweih in Verden: Keine Baustellen in der Stadt

Mit Beginn des zweiten Bauabschnitts Mitte Juni arbeiten sich die Handwerker die Ostertorstraße vom Holzmarkt bis Nikolaiwall hoch. Mit circa fünf Wochen Bauzeit, bis Ende Juli, rechnen die Beteiligten.

Den dritten und größten Abschnitt bilden die Ostertorstraße und Herrlichkeit vom Nikolaiwall bis zur Großen Straße. Dafür sind laut Plan circa sechs Wochen Arbeit von August bis Mitte September angesetzt.

Letzter Abschnitt von August bis Mitte September

„Quadroton Fusion“ im Farbmuster Isenbrunn, womit auf der Kreuzung am Holzmarkt im ersten Abschnitt der Übergang gepflastert wurde, soll sich ab da auf der gesamten Fahrbahnbreite der Ostertorstraße bis einschließlich Herrlichkeit in Stein gesetzt wiederfinden. Ausgetauscht wird die komplette Fahrbahn. Die kantigen Borde kommen, da ständiger Unfallherd, ebenfalls raus, die Gosse rückt an die Gehwege, sodass die gesamte Fahrbahn um 30 Zentimeter auf 3,90 Meter verbreitert wird. Nicht angetastet werden auf der gesamten Strecke die Gehwege. Auch das kleinteilige Pflaster zwischen den Bäumen an der Herrlichkeit bleibt.

Ostertorstraße in Verden soll Fahrradstraße werden - oder doch nicht?

Derzeit offiziell noch Fußgängerzone, in der Schrittgeschwindigkeit gilt, soll, so die Idee, nach dem Umbau die Ostertorstraße als Fahrradstraße ausgewiesen werden. Danach hätten Radfahrer Vorrang, dürften in der Tempo-30-Zone auf der Fahrbahn radeln. Busse und Autos müssten sich dahinter einreihen, die Fußgänger auf den Gehwegen laufen. Ob es tatsächlich so kommen wird, da herrschte im Ausschuss für Straßen- und Stadtgrün noch Redebedarf, insbesondere für den Abschnitt von Herrlichkeit bis zum Nikolaiwall. Im Gespräch ist, lediglich Anliegerverkehr und, wo unumgänglich, Busse, zuzulassen. Eine Entscheidung soll nach dem Ausbau im kommenden Jahr fallen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Meistgelesene Artikel

Rathausplatz in Verden: Weihnachtsmarkt<br/> nach klaren Regeln

Rathausplatz in Verden: Weihnachtsmarkt
nach klaren Regeln

Rathausplatz in Verden: Weihnachtsmarkt
nach klaren Regeln
Ein Stein des Anstoßes

Ein Stein des Anstoßes

Ein Stein des Anstoßes
Verden: Neue Polizeichefin, alte Akzeptanz-Probleme

Verden: Neue Polizeichefin, alte Akzeptanz-Probleme

Verden: Neue Polizeichefin, alte Akzeptanz-Probleme
Immer mehr Wohnmobile in Verden

Immer mehr Wohnmobile in Verden

Immer mehr Wohnmobile in Verden

Kommentare