Ende der Arbeiten April 2020 / B 215: Einschränkungen im Busverkehr

Umbau der Ortsdurchfahrt Walle

In mehreren Abschnitten soll die Baumaßnahme durchgeführt werden. Foto: Wienken

Verden – Die Arbeiten zum Umbau der Ortsdurchfahrt Verden-Walle auf der Bundesstraße 215 (B 215) beginnen ab Montag, 9. September. Die Durchführung der gesamten Baumaßnahme dauert voraussichtlich bis Ende April 2020. Das teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden in einer Pressenotiz mit.

Im Rahmen des Umbaus wird der gepflasterte Radwegabschnitt kurz hinter Walle in Richtung Rotenburg erneuert und der Mitfahrerparkplatz an der Anschlussstelle Verden-Nord ausgebaut. „Die gesamte Maßnahme wird in mehreren Bauabschnitten durchgeführt, um die Beeinträchtigungen für den laufenden Verkehr so gering wie möglich zu halten“, heißt es weiter.

Der Umbau startet mit den vorbereitenden Arbeiten zur Einrichtung der Verkehrsführung. Am darauffolgenden Montag, dem 16. September, beginnen dann die Arbeiten am Kanal und dem Geh- und Radweg an der Richtungsfahrbahn Rotenburg. Währenddessen wird der Verkehr zweispurig an der Baustelle vorbeigeführt. Radfahrer und Fußgänger werden während der gesamten Baumaßnahme innerörtlich umgeleitet.

Sollte sich etwas an der Verkehrsführung, den Umleitungen oder der Dauer der Baumaßnahmen ändern, so würde die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr darüber rechtzeitig im Voraus informieren. Witterungsbedingte Verzögerungen seien jederzeit möglich.

Der Busverkehr könne mit Einschränkungen aufrechterhalten werden. Bei Fragen zu Fahrplanänderungen wird darum gebeten, sich an die zuständigen Busunternehmen zu wenden.

Die gesamten Baukosten belaufen sich auf rund vier Millionen Euro.

Alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner werden um Verständnis, und gleichzeitig um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich sowie auf den Umleitungsstrecken gebeten.

Weitere Informationen

zu der Baumaßnahme können im Internet unter www.strassenbau.niedersachsen.de/aktuelles/presseinformationen/ gefunden werden.

Info Allerbus

Aufgrund der Sperrung der B 215, Ortsdurchfahrt Walle, und der Elisabeth Selbert Straße, werden die Buslinien 711 und 725 umgeleitet.

• Im Zeitraum vom 9. September bis voraussichtlich zum 31. Oktober wird die Elisabeth Selbert Straße voll gesperrt. Somit kann die Linie 711 die Haltestellen Traversale und Elisabeth Selbert Straße nicht bedienen. Es wird ein zusätzlicher Halt an der Haltestelle Schülerweg auf der B 215 als Alternative zum Ein- und Ausstieg angeboten.

• Außerdem wird die Linie 725 die Haltestellen Waller Heerstraße und Am Schulberg in beiden Richtungen nicht bedienen können. Als Ersatzhaltestelle dient Walle Grundschule. Dort wird ein Ersatzmast für die Fahrtrichtung Holtum errichtet.

Weitere Informationen sind bei der Kraftverkehrsabteilung unter der Telefonnummer 04231/922719 erhältlich. Eine Übersicht über den geänderten Fahrplan gibt es auf www.allerbus.de.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Das große Sommergewinnspiel: Alle Fotos

Das große Sommergewinnspiel: Alle Fotos

Japanische Roadsterträume in Italien

Japanische Roadsterträume in Italien

Playstation 5 und Xbox Series im Überblick

Playstation 5 und Xbox Series im Überblick

Mit Kindern durchs Ruppiner Land

Mit Kindern durchs Ruppiner Land

Meistgelesene Artikel

Corona-Verstöße in Verden: 170 Bußgeldbescheide für Maskenverweigerer

Corona-Verstöße in Verden: 170 Bußgeldbescheide für Maskenverweigerer

Corona-Verstöße in Verden: 170 Bußgeldbescheide für Maskenverweigerer
Wer nimmt es mit Rainer Ditzfeld auf?

Wer nimmt es mit Rainer Ditzfeld auf?

Wer nimmt es mit Rainer Ditzfeld auf?
Betrunkene greifen in Verden Polizist und Klinikmitarbeiterin an

Betrunkene greifen in Verden Polizist und Klinikmitarbeiterin an

Betrunkene greifen in Verden Polizist und Klinikmitarbeiterin an

Kommentare