Turnusmäßige Prüfung der Südbrücke mit Berechnung der Statik

Stahlelemente freigelegt

+
Zur Prüfung der Brückenstatik mussten festgelegte Punkte der Stahlkonstruktion unter der Fahrbahn freigelegt werden. Nach der Untersuchung standen Mitarbeiter des Bauhofs schon bereit, um das Bauwerk wieder passierbar zu machen.

Verden - Nagelprobe auf der Südbrücke: Eine Vollsperrung des betagten Bauwerks war nötig, damit Fachleute ihren Zustand prüfen können. „Das Ergebnis des Tests wird noch etwas auf sich warten lassen“, übt sich Volker Buschhoff vom Fachbereich Straßen und Stadtgrün im Rathaus in Geduld.

Nicht etwa Bedenken über die Standfestigkeit hatten die Prüfer auf den Plan gerufen. Prüfungen solcher Bauwerke stehen in festgelegten Rhythmen an. Und so war auch dieser Termin einfach dran.

Dabei hatten sich einige Ratsmitglieder unter dem Eindruck der Sperrungen an der Nordbrücke schon früher Klarheit gewünscht. CDU- und FDP-Fraktion hatten Anträge gestellt, aber auch Stimmen aus anderen Ratsfraktionen hatten sich den zweispurigen Ausbau dieser Aller-Querung gewünscht. Wenn der Zustand der Brücke es erfordert, sollte bei einem Ersatzbau gleich an die größere Lösung gedacht werden, war das Ziel.

Wie der Zustand der Brücke ist, sollten die Prüfer gestern zu Tage fördern. Dazu entfernten die Mitarbeiter zunächst an mehreren Stellen die Asphalt-Schicht der Fahrbahn. „Die Stahlträger müssen freigelegt werden“, erklärte Buschhoff. Vor Ort hatte sich der Leiter des Bereiches Bau von Verkehrseinrichtungen einen Eindruck von den Arbeiten verschafft und erklärte, was vor sich geht.

Der Zustand der Stahlelemente würde untersucht und auf Bildern dokumentiert. Danach seien die Statiker an der Reihe und müssten die Daten auswerten. Wenn Schäden festgestellt würden, ist es ihre Aufgabe, zu errechnen, ob und wie die Brücke noch genutzt werden kann.

Was aus dem Ergebnis der Prüfung folgt und wie es dann weitergehen soll, ist letztlich Sache des Rates.

kle

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen

Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen

Meistgelesene Artikel

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Manchmal kitzelt's auch im Oyter See

Manchmal kitzelt's auch im Oyter See

Auto überschlägt sich auf der A27 bei Verden

Auto überschlägt sich auf der A27 bei Verden

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Kommentare