Turnhallen der BBS werden zu Sammelunterkünften

Landkreis rechnet mit weiteren 350 Flüchtlingen

+
Die Turnhallen der BBS in Verden Dauelsen werden zu Sammelunterkünften für Flüchtlinge. Zurzeit bauen Feuerwehr und THW Zelte auf.

Landkreis - Der Landkreis Verden muss sich auf die Zuweisung von 350 Flüchtlingen einstellen. Landrat Peter Bohlmann wurde die erforderliche Aufnahme von 100 Personen für Freitag von der Landesregierung übermittelt. Weitere 100 Personen sind für Montag und noch einmal 150 Personen für Mitte der kommenden Woche angekündigt. Insgesamt muss der Kreis innerhalb von sieben Tagen 350 Personen unterbringen.

Als Konsequenz hat der Landkreis schon heute damit begonnen, die beiden Turnhallen der Berufsbildenden Schulen in Verden als Sammelunterkünfte für Flüchtlinge herzurichten. Feuerwehrleute der Stadt Verden und Berater vom Technischen Hilfswerk organisieren die Vorbereitung. „Wir können froh sein, dass in dieser ausgesprochenen Krisensituation der Krisenstab des Landkreises unter Leitung der Ersten Kreisrätin Regina Tryta schon seit Wochen aktiviert ist und nun auf fertig ausgearbeitete Konzepte zurückgreifen kann“, betonte Landrat Bohlmann.

So musste die eigentlich für die Herbstferien vorgesehene Maßnahme der Hallenumnutzung jetzt nur vorverlegt werden. Die Turnhalle I wird für rund 100 Personen hergerichtet. In Halle II können nach der Umrüstung circa 150 Flüchtlinge untergebracht werden. Von dem Beschluss der umgehenden Hallenräumung war auch die laufende Ausbildungsplatzbörse des Landkreises betroffen, die eine der Hallen für Ausstellungsstände nutzte. Die Messeaussteller mussten heute ihre Stände abbauen.

Gleichzeitig sind 55 Feuerwehrleute aus den Ortsfeuerwehren der Stadt Verden, begleitet von fünf Kräften des Technischen Hilfswerks, dabei, die beiden Sporthallen der Berufsbildenden Schulen für eine Unterbringung der Flüchtlinge herzurichten. Die Hallen werden mit Feldbetten und Gruppenzelten zur Schaffung abgeschirmter Bereiche ausgestattet. Die Gebäude sollen zur Erstaufnahme genutzt werden, von der aus die Flüchtlinge weiter ins Kreisgebiet verteilt werden. Dazu werden die Flüchtlinge vor der Bezugnahme der Hallen registriert und medizinisch untersucht. Eine durchgehende Betreuung soll darüber hinaus eine konfliktfreie Nutzung gewährleisten.

Für die Zahl der darüber hinaus angekündigten Flüchtlinge sucht der Landkreis kurzfristig nach weiteren Unterbringungsmöglichkeiten. „Wir können nicht ausschließen, dabei auch auf weitere Sporthallen als Sammelunterkünfte zurückgreifen zu müssen“, kündigt Bohlmann an. Darüber hinaus ist der Landkreis in 230 gut laufende Mietverhältnisse eingestiegen. Weitere Vermietungsangebote nimmt der Landkreis unter der Telefonnummer 04231/15-430 entgegen. Wichtig dabei sei, so Bohlmann, dass der Landkreis die Flüchtlinge zuweisen könne, weil die Kreisverwaltung immer erst sehr kurzfristig von den Unterbringungsnotwendigkeiten erfahre und andernfalls Sonderkündigungsrechte zu vereinbaren wären.

BBS Verden werden zu Unterkünften für Flüchtlinge

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius hatte gestern den Unterbringungsnotstand für Flüchtlinge in Niedersachsen gemeldet und besondere Maßnahmen angekündigt. „Mein besonderer Dank gilt den Hilfsorganisationen – von den Feuerwehren über THW, DLRG bis hin zum DRK und den Johannitern – sowie der Polizei und der Bundeswehr für die Beratung, Unterstützung und reibungslose Zusammenarbeit in dieser Krisensituation“, betont Landrat Bohlmann. Es zeige sich aber auch, dass nicht mehr lange auf Entscheidungen aus Berlin gewartet werden könne, wenn es um die Beschleunigung von Asylverfahren, die Begrenzung des Zuzugs und auf schnellere Rückführungen im Ablehnungsfall gehe. „Wir müssen uns als Landkreis wieder auf die Flüchtlinge konzentrieren können, die langfristig eine Aussicht haben, bleiben zu dürfen“, so Bohlmann.

Das könnte Sie auch interessieren

Bugatti Chiron im Test: Nicht von dieser Welt

Bugatti Chiron im Test: Nicht von dieser Welt

Algen: Kochen und backen mit der Trend-Zutat

Algen: Kochen und backen mit der Trend-Zutat

Caldirola patzt, Belfodil dreht auf

Caldirola patzt, Belfodil dreht auf

Bayern übernimmt Tabellenführung - Wolfsburg nur Remis

Bayern übernimmt Tabellenführung - Wolfsburg nur Remis

Meistgelesene Artikel

Thänhuser Abend: Ein Eros-Center im Kaufhaus Kastendieck?

Thänhuser Abend: Ein Eros-Center im Kaufhaus Kastendieck?

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

75-Jähriger stirbt bei Unfall in Embsen

75-Jähriger stirbt bei Unfall in Embsen

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Kommentare