Integrations-Fußballturnier eskaliert

„Tumultartige Auseinandersetzungen“

Verden - Einen schweren Fall von Landfriedensbruch meldet die Polizei Verden. Einem Pressebericht zufolge kam es am Freitagabend es in Verden an der Aller-Weser-Halle zu „tumultartigen Auseinandersetzungen“, die den Einsatz mehrerer Polizeibeamter erforderlich machten. Dem voraus sei ein städtisches Freizeitfußballturnier zur Integration von Flüchtlingen gegangen.

Aufgrund von unsportlichem und aggressivem Verhaltens musste der Veranstalter eine Mannschaft vom Turnier ausschließen. Das Team, so die Polizei, bestand aus Spieler mit Migrationshintergrund, die bereits länger in Verden ansässig sind.

Dieser Ausschluss führte nicht nur zu Unbehagen und Protest, sondern letztendlich auch zu einem schweren Landfriedensbruch. Denn wie zuvor angedroht, benachrichtigten die reglementierten Fußballer diverse Familienangehörige und stürmten schließlich mit etwa 20 Personen die Sportstätte unter Mitführung von Schlag- und Stichwaffen.

In der Halle kam es zu lautstarken verbalen Auswüchsen sowie aggressiven Drohgebärden. Weiter wurde nach jetzigem Ermittlungsstand zumindest ein Flüchtling körperlich attackiert, der zum Glück weglaufen konnte.

Während die später alarmierten Beamten einige Täter feststellen konnten, gelang den meisten Beteiligten dieses Überfalls die Flucht. In der folgenden Nacht sorgte das erhöhte Polizeiaufgebot für Ruhe.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

GNTM-Finale: Heidi würgt ab, Toni gewinnt, Tom strahlt

GNTM-Finale: Heidi würgt ab, Toni gewinnt, Tom strahlt

Nordkorea nach Trump-Absage weiter zu Gipfel bereit

Nordkorea nach Trump-Absage weiter zu Gipfel bereit

Bomben-Einsatz: Rückkehr ins Altersheim und Aufräumarbeiten

Bomben-Einsatz: Rückkehr ins Altersheim und Aufräumarbeiten

Trump sagt Nordkorea-Gipfel ab und droht mit Atomwaffen

Trump sagt Nordkorea-Gipfel ab und droht mit Atomwaffen

Meistgelesene Artikel

Blockade vorbei – auf Lieken-Gelände kann es vorangehen

Blockade vorbei – auf Lieken-Gelände kann es vorangehen

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf A27

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf A27

Feuer im Verdener Stadtwald

Feuer im Verdener Stadtwald

Kreisel am Achimer Freibad erhält Geradeausspur

Kreisel am Achimer Freibad erhält Geradeausspur

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.