82-Jährige im Supermarkt überrumpelt

Trickdieb greift in fremde Geldbörse

Verden - Während sie einem Unbekannten im Supermarkt ein Geldstück wechseln wollte, ist eine 82 Jahre alte Frau in Verden am Donnerstag bestohlen worden. 

Gegen 10.30 Uhr fragte der bislang unbekannte Mann die Seniorin am Einkaufswagenstand eines Supermarktes am Blumenwisch, ob sie ein Zwei-Euro-Stück wechseln könne, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. 

Die hilfsbereite Dame öffnete das Wechselgeldfach und ließ den Mann selbst nach passendem Kleingeld schauen. Da er kein passendes Kleingeld zu finden schien, verabschiedete er sich. Später stellte die 82-Jährige an der Kasse fest, dass mehrere Geldscheine aus ihrer Geldbörse fehlen. 

Der Täter ist etwa 175 Zentimeter groß und trug ein dunkles Oberteil. Die Polizei bittet Zeugen, sich bei der Polizei Verden unter Telefon 04231/8060 zu melden. 

Vor diesem Hintergrund warnen die Beamten aus Verden vor dieser Diebstahl-Masche, bei der überwiegend ältere Menschen als Opfer gewählt werden. „Seien Sie gegenüber Fremden besonders vorsichtig, händigen sie keinesfalls ihr Portemonnaie aus und lassen Sie sich auch nicht hineingreifen“, heißt es weiter.

Kleine Augenblicke der Unachtsamkeit reichten den geschickten Trickdieben laut Polizei bereits aus, und die Geldscheine sind weg. „Wenn Sie unsicher sind, lehnen Sie die Anfrage höflich ab“, raten die Beamten.

kom

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken

Mehr zum Thema:

Bauarbeiten auf Strecke der Bremen-Thedinghauser Eisenbahn

Bauarbeiten auf Strecke der Bremen-Thedinghauser Eisenbahn

Grippewelle 2017: Die Lage entspannt sich langsam

Grippewelle 2017: Die Lage entspannt sich langsam

Eine Konsole für zwei Welten: Nintendo Switch im Test

Eine Konsole für zwei Welten: Nintendo Switch im Test

Einen Drink, bitte! Bentley Bentayga Mulliner

Einen Drink, bitte! Bentley Bentayga Mulliner

Meistgelesene Artikel

Der Saal brodelt bei dreistündiger Supershow

Der Saal brodelt bei dreistündiger Supershow

Taschendieb in der Fußgängerzone

Taschendieb in der Fußgängerzone

Pkw in Flammen: Polizei geht von Brandstiftung aus

Pkw in Flammen: Polizei geht von Brandstiftung aus

Verletzte und Vermisste nach Explosion

Verletzte und Vermisste nach Explosion

Kommentare