Theater Alice im Wunderland im Domgymnasium

1 von 66
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert.
2 von 66
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert.
3 von 66
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert.
4 von 66
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert.
5 von 66
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert.
6 von 66
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert.
7 von 66
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert.
8 von 66
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert.

Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert.

Das Stück nach Lewis Carol über die Sinnsuche nach der eigen Identität, wo die Grenzen zwischen Fantasie und Realität keine Rolle spielen und viele Deutungsmöglichkeiten denkbar sind, gilt als Klassiker der Weltliteratur. In geannter Inszenierung durch 22 junge Darsteller um die Regisseurinnen Marieke Hahn und Adeline Hinz, unterstützt von Dorino Förster (FSJ-Kultur), ist das Stück daher mehr, als man gemeinhin von Schülertheater der Mittelstufe erwartet. Auch morgen, Mittwoch, und am Donnerstag

Dieser Woche wird Alice erneut auf der Bühne der Schulaula stehen und auf die

Grinsekatze oder den Hutmacher treffen. Die Vorstellungen beginnen

jeweils um 19 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr. Besucher sollten

allerdings darauf achten, dass während der Aufführungen striktes

Fotografierverbot herrscht, ansonsten droht: “ Kopf ab.“

Das könnte Sie auch interessieren

Faschingsparty in Bothel

In Bothel feierten rund 1000 Karnevalisten nach einem Jahr Pause wieder die beliebte Faschingsparty in phantasievollen Kostümen.
Faschingsparty in Bothel

Faslom: 90er-Party in Reeßum

Eine so hervorragende Resonanz wünscht sich wohl jeder Veranstalter: Nachdem schon im Vorfeld über 400 Karten für die 90er-Party, zu der die …
Faslom: 90er-Party in Reeßum

„Nur noch 12 Punkte bis Europa“: Die Netzreaktionen zu #F95SVW

Am 18. Spieltag durfte Werder Bremen zum Rückrunden-Auftakt bei Fortuna Düsseldorf ran. Vor allem die Schlussminuten, die Verletzung von Kevin Vogt  …
„Nur noch 12 Punkte bis Europa“: Die Netzreaktionen zu #F95SVW

Neujahrsempfang der CDU in Rotenburg

Rund 200 Gäste kamen am Sonntag zum Neujahrsempfang der CDU ins „Haus am Luhner Forst“ in Rotenburg. Und sie spendeten reichlich Applaus für den …
Neujahrsempfang der CDU in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

„Wer besorgt ist, sollte zu uns kommen“: Der Ton im Netz und die Folgen

„Wer besorgt ist, sollte zu uns kommen“: Der Ton im Netz und die Folgen

Testsperrung für Elterntaxis in Sagehorn vorbei: Experiment geglückt

Testsperrung für Elterntaxis in Sagehorn vorbei: Experiment geglückt

Neue Allerbrücke kommt erst 2026 - Denkmalschutz wirft Fragen auf

Neue Allerbrücke kommt erst 2026 - Denkmalschutz wirft Fragen auf

Kommentare