Tempolimit im Holzmarkttunnel

Maximal 15 Stundenkilometer

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Verden - Nachdem zusätzliche Markierungen und eine bessere Beleuchtung es nicht vermochten, den Holzmarkttunnel für Radfahrer und Fußgänger sicherer zu machen, soll nun eine Geschwindigkeitsbegrenzung Unfälle dort verhindern. Radler dürfen maximal 15 Stundenkilometer fahren. Ob sie das Limit einhalten, ist zumindest für diejenigen, die aus Richtung Jugendzentrum kommen, an einer Anzeigetafel abzulesen. Als eine weitere Maßnahme zur Geschwindigkeitsdämpfung empfehlen Planer der PGV Hannover den Einbau zweier Schwellen. In den vergangenen Jahren waren mehrfach Fußgänger und Radfahrer in dem schwer einsehbaren Tunnel miteinander kollidiert. 15 Stundenkilometer seien noch recht zügig und „an dieser Stelle eher nicht angepasst“, formulierte Polizeisprecher Helge Cassens vorsichtig Zweifel an der Wirksamkeit der Maßnahme.

Foto: Sevik

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Hochwasser-Einsätze in vielen Gegenden

Hochwasser-Einsätze in vielen Gegenden

Werders erste öffentliche Trainingseinheit in Schneverdingen

Werders erste öffentliche Trainingseinheit in Schneverdingen

Meistgelesene Artikel

Schlaumeier tauscht Verkehrsschilder aus

Schlaumeier tauscht Verkehrsschilder aus

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Feierabend-Markt: „Ich sitze hier beim Wein und warte auf die Achimer“

Feierabend-Markt: „Ich sitze hier beim Wein und warte auf die Achimer“

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

Kommentare