Tanzschau des TSV Etelsen

1 von 60
2 von 60
3 von 60
4 von 60
5 von 60
6 von 60
7 von 60
8 von 60

Etelsen - Auf einen Nenner gebracht: bezaubernd! Die Jazz- und Moderndance – Sparte des TSV Etelsen hatte am Sonnabend zur Turnschau in die Turnhalle geladen. In zwei Aufführungen am Nachmittag und am Abend vor vollbesetzten Rängen zeigten die zahlreichen jungen Tänzerinnen und Tänzer in einem Alter von fünf bis 25 Jahren ihr Können. Das Programm organisierte Michaela Wöltjen, die im TSV Etelsen die Jazz-Moderndance - Sparte leitet und die Tanzwettbewerbsgruppen trainieren, die inzwischen auf Landes- und Bundesebene erfolgreich tanzen. Wie Michaela Wöltjen stolz mitteilte, werde im kommenden Jahr eine Tanzgruppe des TSV Etelsen den Deutschen Turnerbund auf der Welt-Gymnaestrada, ein Turnfest des Weltturnverbandes, in Dornbirn in Österreich vertreten. „Darauf freuen wir uns sehr, weil sich viele Gruppen dafür beworben haben und die Veranstalter uns ausgewählt haben“, erklärte Michaela Wöltjen. Zum Abschluss bedankte sich der erste Vorsitzende des TSV Etelsen, Manfred Rischkopf, bei allen Aktiven und natürlich bei Michaela Wöltjen, die mit ihrem Helferteam von mehr als 20 Helferinnen und Helfern die Turnschau organisierte. - woe.

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die elf wertvollsten Werder-Profis 

Bremen - Zum Ende der Hinrunde haben wir uns gefragt, wer sind eigentlich die wertvollsten elf Bundesliga-Profis bei den Grün-Weißen? Für euch haben …
Das sind die elf wertvollsten Werder-Profis 

Rotenburger Weihnachtsmärkte am dritten Advent

Am dritten Advent waren wieder viele Bürger aus Rotenburg und umzu auf einem der am Wochenende angebotenen zauberhaften Weihnachtsmärkte unterwegs. …
Rotenburger Weihnachtsmärkte am dritten Advent

Fotostrecke: Pizarro übt sich als Torhüter

Am Dienstagnachmittag absolvierten die Werder-Profis ihr Abschlusstraining vor dem Bundesliga-Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim. Claudio Pizarro …
Fotostrecke: Pizarro übt sich als Torhüter

Edda Bormanns Weihnachtswerkstatt „Lunaria“

Nachdem sie im vergangenen Jahr eine schöpferische Pause eingelegt hatte, öffnete Edda Bormann in diesem Jahr schon traditionell am dritten …
Edda Bormanns Weihnachtswerkstatt „Lunaria“

Meistgelesene Artikel

Auto brennt auf A1 bei Oyten komplett aus

Auto brennt auf A1 bei Oyten komplett aus

Gefahrgutalarm: Frostschutzmittel läuft in großen Mengen aus

Gefahrgutalarm: Frostschutzmittel läuft in großen Mengen aus

Knall und Rauch am Verdener Rathaus schrecken Passanten auf

Knall und Rauch am Verdener Rathaus schrecken Passanten auf

Unikate für den Gabentisch

Unikate für den Gabentisch

Kommentare