Hintergründe unklar

Streit unter Kollegen eskaliert: Holzpflock und Messer im Einsatz

+
Mehrere Streifenwagen waren im Einsatz.

Verden - Mehrere Kollegen sind am Dienstag auf einem Firmengelände an der Max-Planck-Straße mit Holzpflock und Messer aufeinander losgegangen. Vier Männer wurden dabei verletzt. 

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen soll gegen 13 Uhr vor dem Firmengelände zunächst ein Mann mit einem Holzpflock auf einen Kollegen eingeschlagen haben, teilt die Polizei mit. Anschließend beteiligten sich weitere Mitarbeiter an dem Konflikt, bei dem im weiteren Verlauf auch mindestens ein Messer zum Einsatz kam. 

Zwei Männer erlitten Schnittverletzungen, zwei weitere wurden durch Schläge verletzt. Insgesamt beteiligten sich vermutlich fünf Kollegen an der Auseinandersetzung. 

Die Hintergründe für den Streit sind derzeit noch unklar. Neben mehreren Streifenwagen der Polizei Verden waren vier Rettungswagen und zwei Notarztwagen am Tatort im Einsatz. Der Zentrale Kriminaldienst der Polizeiinspektion Verden/Osterholz hat die Ermittlungen aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Traumstart für die Wiesn - "Petrus ist ein Münchner"

Traumstart für die Wiesn - "Petrus ist ein Münchner"

Tag der offenen Tür des Industrieparks Walsrode in Bomlitz

Tag der offenen Tür des Industrieparks Walsrode in Bomlitz

Dortmund holt Punkt - Hertha BSC gewinnt Verfolgerduell

Dortmund holt Punkt - Hertha BSC gewinnt Verfolgerduell

Fotostrecke: Kruse, Eggestein und Klaassen lassen Werder jubeln

Fotostrecke: Kruse, Eggestein und Klaassen lassen Werder jubeln

Meistgelesene Artikel

Zug fährt in umgestürzten Baum - Mann schwer verletzt

Zug fährt in umgestürzten Baum - Mann schwer verletzt

Polizei verhindert Übergabe von 80.000 Euro an Betrüger

Polizei verhindert Übergabe von 80.000 Euro an Betrüger

Thänhuser Markt: Volksfest wie im Bilderbuch

Thänhuser Markt: Volksfest wie im Bilderbuch

Krad-Fahrer bei Unfall schwer verletzt 

Krad-Fahrer bei Unfall schwer verletzt 

Kommentare