Hintergründe unklar

Streit unter Kollegen eskaliert: Holzpflock und Messer im Einsatz

+
Mehrere Streifenwagen waren im Einsatz.

Verden - Mehrere Kollegen sind am Dienstag auf einem Firmengelände an der Max-Planck-Straße mit Holzpflock und Messer aufeinander losgegangen. Vier Männer wurden dabei verletzt. 

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen soll gegen 13 Uhr vor dem Firmengelände zunächst ein Mann mit einem Holzpflock auf einen Kollegen eingeschlagen haben, teilt die Polizei mit. Anschließend beteiligten sich weitere Mitarbeiter an dem Konflikt, bei dem im weiteren Verlauf auch mindestens ein Messer zum Einsatz kam. 

Zwei Männer erlitten Schnittverletzungen, zwei weitere wurden durch Schläge verletzt. Insgesamt beteiligten sich vermutlich fünf Kollegen an der Auseinandersetzung. 

Die Hintergründe für den Streit sind derzeit noch unklar. Neben mehreren Streifenwagen der Polizei Verden waren vier Rettungswagen und zwei Notarztwagen am Tatort im Einsatz. Der Zentrale Kriminaldienst der Polizeiinspektion Verden/Osterholz hat die Ermittlungen aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Die Multiplayer-Postapokalypse: "Fallout 76" im Test

Die Multiplayer-Postapokalypse: "Fallout 76" im Test

Azubis kicken in der Rotenburger Bodo-Räke-Halle für den guten Zweck

Azubis kicken in der Rotenburger Bodo-Räke-Halle für den guten Zweck

In Malé zeigen sich die Malediven von einer anderen Seite

In Malé zeigen sich die Malediven von einer anderen Seite

Pressestimmen zum letzten DFB-Spiel des Jahres: „Hauch vom Confed Cup“

Pressestimmen zum letzten DFB-Spiel des Jahres: „Hauch vom Confed Cup“

Meistgelesene Artikel

Rotes X hält Einzug in Bassen

Rotes X hält Einzug in Bassen

Mitmachtag in der Kita Dörverden kommt gut an

Mitmachtag in der Kita Dörverden kommt gut an

Shaan Mehrath aus Blender kämpft für Bus nach Bremen

Shaan Mehrath aus Blender kämpft für Bus nach Bremen

Gesteckt, nicht gewickelt – und mal ohne Kerzen

Gesteckt, nicht gewickelt – und mal ohne Kerzen

Kommentare