Verkehr staut sich

Bergungsarbeiten auf A27: Sturm weht Anhänger zwischen Walsrode und Verden um

Die A27 ist am Donnerstag zwischen Walsrode und Verden voll gesperrt. Dort ist ein Anhänger vom Sturm umgeweht worden und blockierte die Fahrbahn.

Verden/Walsrode - Die A27 zwischen Walsrode-West und Verden-Ost wurde am Donnerstag um etwa 11 Uhr voll gesperrt. Dort liefen Bergungsarbeiten, nachdem der Sturm einen Lkw-Anhänger umgeweht hatte. Der 51-jährige Fahrer des Lkw blieb dabei unverletzt. Die Sperrung konnte in den Mittagsstunden aufgehoben werden. Der Verkehr staute sich zuvor auf etwa 3 Kilometer.

Ein Anhänger ist vom Sturm umgeweht worden und blockiert die Fahrbahn.

„Der Anhänger hatte diverse Pakete mit unterschiedlichem Inhalt gelagert. Darunter waren ungefähr 200 Kilo Farbe und weiteres Gefahrgut. Daher wurde die Feuerwehr Walsrode hinzugezogen. Bei einer Überprüfung stellte sich heraus, dass vermutlich keine Stoffe ausgetreten sind. Der Anhänger wird aufgerichtet und abgeschleppt“, erklärt Sebastian Landwehr, Pressesprecher der Polizeiinspektion Verden/Osterholz.

Rubriklistenbild: © Christian Butt

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Diese Mikrowellentricks kennt kaum jemand - dabei sind sie wirklich praktisch

Diese Mikrowellentricks kennt kaum jemand - dabei sind sie wirklich praktisch

Sieg reicht nicht: Bayern-K.o. gegen Paris Saint-Germain

Sieg reicht nicht: Bayern-K.o. gegen Paris Saint-Germain

Meistgelesene Artikel

Ausgangssperre: Kreis Verden spielt auf Zeit

Ausgangssperre: Kreis Verden spielt auf Zeit

Ausgangssperre: Kreis Verden spielt auf Zeit
Landkreis Verden zum Hochrisikogebiet erklärt

Landkreis Verden zum Hochrisikogebiet erklärt

Landkreis Verden zum Hochrisikogebiet erklärt
Ärger über starre Impf-Reihenfolge

Ärger über starre Impf-Reihenfolge

Ärger über starre Impf-Reihenfolge

Kommentare