Geld für Instrumente

GaW spendet für „Musiker ohne Grenzen“

+

Verden - Statt Eintritt zu nehmen, sammelten die Mitwirkenden des Weihnachtskonzerts des Gymnasiums am Wall im Dom wieder Spenden, dieses Mal für die Organisation „Musiker ohne Grenzen“.

Judith Behnke (Mitte), eine ehemalige GaW-Schülerin, engagiert sich ehrenamtlich bei dieser Organisation und konnte nun eine Spende von 1004,82 Euro entgegennehmen. Schulleiterin Petra Sehrt (l.) freute sich mit der beim Konzert mitwirkenden Schülerin Alina Balmer (2.v.l.) und den Musikkolleginnen Barbara Meyer (r.) und Annette Bildhauer (2.v.r.), diesen Betrag überreichen zu können. „Ich fliege Ende Februar nach Jamaica und habe schon konkrete Ideen für die Verwendung des Geldes. Es sind dort kaum Instrumente vorhanden und wir können die Spende sehr gut gebrauchen“, so Judith Behnke. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kim Jong Un bezeichnet Trump als "dementen US-Greis"

Kim Jong Un bezeichnet Trump als "dementen US-Greis"

Mailänder Designerdefilees: Der Nebel des Schauens

Mailänder Designerdefilees: Der Nebel des Schauens

Kymco AK 550i: Impressionen vom "ersten digitalen Roller"

Kymco AK 550i: Impressionen vom "ersten digitalen Roller"

Im WhatsApp-Chat mit Nils Petersen und Aleksandar Ignjovski

Im WhatsApp-Chat mit Nils Petersen und Aleksandar Ignjovski

Meistgelesene Artikel

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Kommentare