Idee bei Jens Müller in die Praxis umgesetzt

Spenden für Senegal nach dem Friseurbesuch

+
Elisabeth Radzeweit hatte die Idee, bei Jens-Müller-Haare wurde sie umgesetzt und mit 1.000 Euro belohnt.

Verden - „Kinder an die Macht“. So lautet der Titel eines Jahreskalenders, der im Geschäft von Friseur Jens Müller für einen guten Zweck verkauft wurde. Die Idee dazu hatte Elisabeth Radzeweit beim Jahresmeeting.

Die Azubis machten ein Foto-shooting mit Kindern von Kunden. Dann wurde für den Verein „Hilf Senegal!“ gesammelt. Zusammen kamen 1 .000 Euro, die für eine Krankenstation in der Nähe von Wassadou in der Provinz Tambacoumda Verwendung finden. Den Verein gibt es seit 2016, Gründer ist Stefan Meyer aus Völkersen, gut befreundet mit Elisabeth Radzeweit. 

Meyer wird auch vor Ort dafür sorgen, dass das Geld an der richtigen Stelle landet. Auf jeden Fall die Basis für die nun erfolgreich beendete Spendenaktion bei Jens Müller Haare. Auf der Facebook-Seite gibt es übrigens weitere Infos über den Verein. So sollen Aktionen wie die beschriebene folgen.

koy

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tagestour in den Grand Teton-Nationalpark

Tagestour in den Grand Teton-Nationalpark

Elf Hingucker in dieser Bundesligasaison

Elf Hingucker in dieser Bundesligasaison

Was bei Vintage-Rennrädern zu beachten ist

Was bei Vintage-Rennrädern zu beachten ist

Großfeuer in Sulingen: Eine Bewohnerin verletzt

Großfeuer in Sulingen: Eine Bewohnerin verletzt

Meistgelesene Artikel

Stedorfer Theaterbühne meistert „Cold-Water-Beer-Callenge“

Stedorfer Theaterbühne meistert „Cold-Water-Beer-Callenge“

Nach Sperrung zwischen Bremen und Verden: Bahnen fahren wieder

Nach Sperrung zwischen Bremen und Verden: Bahnen fahren wieder

Fahrverbot für Hobbyfischer in Marsch: Hocker schreibt an Ditzfeld

Fahrverbot für Hobbyfischer in Marsch: Hocker schreibt an Ditzfeld

Digitale Technik in allen Räumen

Digitale Technik in allen Räumen

Kommentare