Spaß in der Gruppe

1958 entstand dieses Foto in Haberjahns Hippodrom. Es zeigt Irene Holicki (2.v.r.) mit ihren Kolleginnen Anita, Grete und Henni (v.l.) der Firma Mack Druck aus Langwedel. „Die Namen der Pferde sind nicht bekannt“, merkt Irene Holicki augenzwinkernd an. 
Foto: Holicki
+
1958 entstand dieses Foto in Haberjahns Hippodrom. Es zeigt Irene Holicki (2.v.r.) mit ihren Kolleginnen Anita, Grete und Henni (v.l.) der Firma Mack Druck aus Langwedel. „Die Namen der Pferde sind nicht bekannt“, merkt Irene Holicki augenzwinkernd an. Foto: Holicki

So oder so: Die Domweih 2020 ist Geschichte. Gestern wäre sie zuende gegangen. Weil wir aber so viele schöne Bilder zugesandt bekommen haben, läuft unsere die „Trost Domweih!“-Reihe erst mit dem Ende dieser Woche aus.

Verden – Domweih, das ist die Gelegenheit, sich mit Freunden, Kollegen oder auch den Brüdern und Schwestern im Glauben zu treffen, um denn gemeinsam über die Festmeile zu bummeln. Gerne auch mal in der Kostümierung, in der man zuvor am Umzug teilgenommen hat. So wie Bodo Plump, einst Leiter der Volksbank-Filiale hier in Verden. 2003 schlüpfte er ins Mönchskostüm und verteilte großzügig Süßes an die Zuschauer des Umzuges.

Ganz tief in ihren Kisten muss Irene Holicki aus Verden gewühlt haben, um daraus eine Fotografie von Haberjahns Hippodrom hervorzukramen. Die darauf abgebildeten Amazonen seien sie und drei Kolleginnen, schreibt sie dazu. Jeanette Hammer-Coels und ihre besten Freundinnen staffierten sich mit bunten Blüten-Ketten aus und waren auch so als Gruppe klar zu erkennen. Unter dem Motto „Endlich 39!“ starteten die Frauen zur Geburtstagssause, um den ganzen Abend mit Frösche kloppen, Riesenrad fahren, beim Pferderennen gewinnen, Scheibenschießen und Dosenwerfen zu verbringen.

Mit Sicherheit wurde dabei auch mal mit einem Gläschen auf die Domweih angestoßen. So, wie es die Verdener Wirte machen. Mit Hut und Weste sind sie leicht auszumachen. Nicht in diesem Jahr, aber bestimmt wieder im nächsten Jahr.  kp

Domweih, das sind nicht nur die Fahrgeschäfte. Das sind auch viele Gelegenheiten zum Schlemmen. Foto: E. Schwinge
Der Bankchef als Mönch: Bodo Plump, langjähriger Filialleiter der Volksbank, 2003 beim Festumzug. Foto: Anja König
Eine fröhliche Geburtstagssause über die Domweih veranstalteten diese jungen Damen. Foto: Jeanette Hammer-Coels
„Hoffentlich heißt es nächstes Jahr wieder ,Prost Domweih!’“, schreibt Frank Stubbemann und schickt „Herzliche Grüße an die Gastronomie!“. Foto: Stubbemann

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Rückkehr nach Mallorca - ein Erfahrungsbericht

Rückkehr nach Mallorca - ein Erfahrungsbericht

Schöne Picknick-Plätze in Deutschland

Schöne Picknick-Plätze in Deutschland

Wie man Backups und Datenumzüge meistert

Wie man Backups und Datenumzüge meistert

Mit der App auf Motorrad-Tour

Mit der App auf Motorrad-Tour

Meistgelesene Artikel

Koks und Gras machen ihnen großen Spaß

Koks und Gras machen ihnen großen Spaß

Sogar Tennis-Ikone Rittner verstummte

Sogar Tennis-Ikone Rittner verstummte

Die duftende Königin

Die duftende Königin

Kampf um gleiche Rechte im Verein

Kampf um gleiche Rechte im Verein

Kommentare