Am Sonntag in der St. Andreaskirche

Frühlingsmusik mit „messanza“

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Verden - Das Trio „messanza“ gastiert am Sonntag, 19. April, um 18 Uhr, in der Andreasgemeinde. Zu hören ist ein Konzert mit Querflöte, Violine und Violoncello. Für diese Besetzung gibt es nur wenig Originalliteratur, ein Teil davon wird in dem Konzert erklingen.

Gegründet wurde das Trio „messanza“ in den 90er-Jahren durch den Cembalisten und Organisten Thomas Grunwald-Deyda (seit kurzem neuer Chorleiter der Kantorei St. Andreas), der seit einigen Jahren auch seiner Leidenschaft als Geiger nachgeht. Als Trio-Partnerinnen sind die Flötistin Johanna Weigle aus Rotenburg sowie die Cellistin Monika Herrmann aus Hannover dabei. Die drei Musiker kennen sich aus gemeinsamen Studientagen in Hannover und haben schon in verschiedenen Bestzungen gemeinsam konzertiert.

Im Mittelpunkt des Konzerts steht eine Sonate von Carl Philipp Emanuel Bach, der viele Jahre am Hofe des „Flöten-Königs“ Friedrich des Großen wirkte.

Weiterhin erklingen Kompositionen seines Vaters und seines Patenonkels Georg Philipp Telemann sowie Werke von Joseph Haydn und Franz Anton Hoffmeister, die ganz in der Nachfolge C.P.E. Bachs stehen. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende gebeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werders erste öffentliche Trainingseinheit in Schneverdingen

Werders erste öffentliche Trainingseinheit in Schneverdingen

Rettungskräfte kämpfen mit Regenmassen

Rettungskräfte kämpfen mit Regenmassen

Bilder vom ersten Sieg des FC Bayern auf der Asien-Reise

Bilder vom ersten Sieg des FC Bayern auf der Asien-Reise

Der kunterbunte Tintenkampf: "Splatoon 2" im Test

Der kunterbunte Tintenkampf: "Splatoon 2" im Test

Meistgelesene Artikel

Schlaumeier tauscht Verkehrsschilder aus

Schlaumeier tauscht Verkehrsschilder aus

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Feierabend-Markt: „Ich sitze hier beim Wein und warte auf die Achimer“

Feierabend-Markt: „Ich sitze hier beim Wein und warte auf die Achimer“

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

Kommentare