Auf Zebrastreifen

Schwerer Unfall an der Eitzer Straße: Frau von Auto erfasst

Verden - Eine 58-jährige Fußgängerin wurde am frühen Montagabend schwer verletzt. Sie wurde auf einem Zebrastreifen von einem Auto erfasst.

Die Frau wollte gegen 17 Uhr den Fußgängerüberweg der Eitzer Straße nutzen, dort wurde sie von einer 20-jährigen Autofahrerin übersehen und von dem Wagen erfasst. Laut Angaben der Polizei bremste die 20-Jährige zu spät. Die 58-Jährige kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Gegen die Autofahrerin ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Leipzig und Augsburg mit Mühe im Pokal weiter

Leipzig und Augsburg mit Mühe im Pokal weiter

Flutkatastrophe in Indien trifft Hunderttausende

Flutkatastrophe in Indien trifft Hunderttausende

Syker Gourmetfestival

Syker Gourmetfestival

Weyher Ortsschildlauf

Weyher Ortsschildlauf

Meistgelesene Artikel

„Neues Konzept geht auf“

„Neues Konzept geht auf“

18. Fest und viele Fährgäste

18. Fest und viele Fährgäste

Riede knapp vor Oyten und Achim auf dem Kreisfeuerwehrtag

Riede knapp vor Oyten und Achim auf dem Kreisfeuerwehrtag

Verfolgungsjagd durch die Verdener Innenstadt endet mit Kollision 

Verfolgungsjagd durch die Verdener Innenstadt endet mit Kollision 

Kommentare