Der „Schwarze Mann“ sitzt auf dem Pott

Der „Schwarze Mann“ hat wieder seinen Posten bezogen: Rüdiger Meyer brachte dieses Mal nicht nur seinen Galgen mit, sondern auch eine Toilettenschüssel. Auf der nahm er vor dem Hauptgebäude der Verdener Kreissparkasse Platz. Eine Stunde wollte er dort verweilen und mit der Klo-Aktion symbolisieren, „dass die Sparkasse nicht ganz sauber ist“. Hintergrund: Der „Schwarze Mann“ befindet sich seit Jahren im Streit mit dem Geldinstitut und fühlt sich im Unrecht. Seine Aktion hat er sogar angemeldet. Auf die Frage, wie sowas denn offiziell bezeichnet werde, etwa Protest oder Demo, antwortete Meyer: „Das ist eine One-Man-Show!“ - Foto: Schumacher

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Zittern bis zur letzten Sekunde

Zittern bis zur letzten Sekunde

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Meistgelesene Artikel

Siegerfaust für Madame

Siegerfaust für Madame

Anstecknadeln und Rosen überreicht

Anstecknadeln und Rosen überreicht

„Unternehmer des Jahres wird man nicht alleine“

„Unternehmer des Jahres wird man nicht alleine“

Dr. Wulf R. Gente und Dr. Friedhelm Gorski über medizinische Versorgung

Dr. Wulf R. Gente und Dr. Friedhelm Gorski über medizinische Versorgung

Kommentare