Schummerstunde im Haus Alte Schule

Gemütlichkeit ist Trumpf

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Dauelsen - Das gemütliche Miteinander stand bei der spätherbstlichen Schummerstunde im alten Schulhaus in Dauelsen im Vordergrund. Auf der Diele des alten Fachwerkhauses konnten die Besucher Kaffee und Kuchen des Fördervereins der benachbarten Kindertagesstätte genießen. Mitglieder des Vereins „Altes Schulhaus Dauelsen“ verkauften Glühwein und der Verein Verdener Türksport bereicherte das kulinarische Angebot mit gefüllten Teigtaschen nach türkischer Art und Kisir, einem Salat aus feinem Bulgur. Bestens lief der Verkauf von Losen. Selbstgebackene Pfefferkuchenhäuser und viele andere Leckereien gab es bei der Tombola zu gewinnen. Auf einen Basar, wie in früheren Jahren, hatten die Organisatoren vom Verein „Altes Schulhaus Dauelsen“ in diesem Jahr verzichtet. Einzig Schüler der Klasse 3a der Grundschule am Sachsenhain boten selbstgebastelte Windlichter, Baumanhänger und Karten an. Mit dem Erlös wollen sie ihre Patenschule in Kanty im afrikanischen Guinea unterstützen. Eine Nähgruppe des gastgebenden Vereins stellte ihre Arbeiten aus.

Erstmals gab es Live-Musik mit Michael Insinger und eine Märchenstunde mit Ute Schernich. Sie liest am Mittwoch, 9. Dezember, 15.30 Uhr, plattdeutsche Geschichten vor. Im Rahmen des „Lesecafes“ gibt es im alten Schulhaus „ole un nee Döntjes to Advent un Wiehnachten“.

Foto: Bruns

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

"Cumhuriyet"-Prozess in Istanbul hat begonnen

"Cumhuriyet"-Prozess in Istanbul hat begonnen

Sommerpicknick in Asendorf

Sommerpicknick in Asendorf

Ex-Bremer Arnautovic beim Trainingslager in Rotenburg

Ex-Bremer Arnautovic beim Trainingslager in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

36-Jähriger mit rekordverdächtigem Promillewert auf der A27

36-Jähriger mit rekordverdächtigem Promillewert auf der A27

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Kommentare