Enormes Vertrauen zwischen Mensch und Tier

Sport & Schau: Fünf Vierbeiner begeistern beim Dog-Frisbee

Blindes Vertrauen herrschte zwischen Sabine Wolff und ihren Hunden, die mächtig Spaß daran hatten, die Frisbeescheiben im vollen Tempo mit der Schnauze zu fangen.

Verden - Extrem gefährlich fand Yared Dibaba den Programmpunkt „Flying Dog Rock“, denn auch wenn man es kaum glauben mag, der sonst sehr souveräne Moderator hat Angst vor Hunden. Dabei hatten es die Vierbeiner aus dem Team der mehrfachen Europa- und Vize-Weltmeisterin Sabine Wolff aus Schwarme gar nicht auf seine Waden abgesehen, sondern einzig auf die fliegenden Frisbeescheiben.

Das Publikum wirkte fasziniert von der rasanten Show. Die Vierbeiner flitzten den Scheiben in einem enormen Tempo hinterher und machten ebenso rasante wie spektakuläre Sprünge. Sie waren so schnell, dass sie Schuhe tragen mussten, sonst würden sie sich beim Bremsen auf dem Boden die Pfoten verbrennen, erklärte Sabine Wolff später.

„Dingsda“, „Remmidemmi“, „Heckmeck“, „Happy“ und „Schnäppchen“ sind wie top trainierte Hochleistungssportler, nur auf vier Pfoten. Souverän fingen sie die Scheiben im Flug. Körperübersprünge über ihre zweibeinigen Partner und besondere Kunststücke rundeten das Programm ab und belegten ein enormes Vertrauen zwischen Mensch und Tier.

Sponsoren-Empfang bei der Sport & Schau

 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer

After-Show-Party bei der Sport & Schau

Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakema nn
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lake mann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn La kemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann

Sport & Schau in Verden

8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägerm ann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hä germann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann

Eine super Figur machten aber auch die Zweibeiner. Sabine Wolff brachte gemeinsam mit Julia Reinecke und Nicole Freitag die Hunde zum Fliegen und die Zuschauer zum Staunen. Dog-Frisbee ist ein beliebter Hundesport, sollte aber ausschließlich mit speziellen Hunde-Frisbeescheiben absolviert werden. Bei den beiden Auftritten in der Niedersachsenhalle am Sonnabend hatten aber nicht nur die Hunde und die Zuschauer ihren Spaß. „Es war mega“, freute sich Sabine Wolff anschließend. Die langjährige Hundetrainerin mit einer eigenen Hundeschule in Schwarme liebt diese Show-Auftritte mehr als Turniere. „Die Begeisterung des Publikums überträgt sich sofort Eins zu Eins auf uns und auch auf die Tiere“, sagt sie und so war es auch bei Sport & Schau.

Dabei war die dort gezeigte Show nur ein „Best of“ von ihren fünf Vierbeinern. „Jeder Hund hatte insgesamt ja nur 35 Sekunden. Das reicht gar nicht für das, was sie alles können“, verriet Wolff im Anschluss. 

wb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

19-jährige Weyherin radelt 900 Kilometer, um Plastikmüll zu sammeln

19-jährige Weyherin radelt 900 Kilometer, um Plastikmüll zu sammeln

Alaphilippe gewinnt Bergetappe - Van Avermaet festigt Gelb

Alaphilippe gewinnt Bergetappe - Van Avermaet festigt Gelb

Obama fordert Kampf gegen Diskriminierung im Geiste Mandelas

Obama fordert Kampf gegen Diskriminierung im Geiste Mandelas

Meistgelesene Artikel

Golf fängt in Garage Feuer

Golf fängt in Garage Feuer

Dunkle Haut – keine Wohnung

Dunkle Haut – keine Wohnung

Frank Tödter regiert nun das Völkerser Schützenvolk

Frank Tödter regiert nun das Völkerser Schützenvolk

Bauhof verschiebt Parkplatz-Sanierung

Bauhof verschiebt Parkplatz-Sanierung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.