Stadt passt die öffentlichen behindertengerechten Toiletten im Zentrum an

Rund um die Uhr mit Rollstuhl aufs Klo

Verden - Endlich ist Sommer und laue Nächte laden zu geselligen Treffen unter freiem Himmel oder in der Innenstadt ein. Dieses besondere Vergnügen im Allerpark oder in einem der Biergärten hatte bislang für alle, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, so sein Zeitlimit.

Den Toilettengang, der auf den Genuss all der kühlenden Getränke folgt, mussten sie bis 22 Uhr erledigt haben. Danach jedenfalls konnten sie im Verdener Zentrum keine Notdurft mehr verrichten und für manchen endet der Abend viel zu früh. Aber das soll sich bald ändern: Künftig sollen zumindest die städtischen „Örtchen“ rund um die Uhr geöffnet sein. Fünf Gelegenheiten in der Verdener Innenstadt, die auch Rollifahrer nutzen können, hat der Behindertenbeauftragte Dieter Eggert in Verden auf dem Plan. Neben den „städtischen“ Örtchen am Dom und am Aller-Park können sich Menschen im Rollstuhl bei der Bodega, am Bahnhof in der Seniorenwohnanlage St. Johannis und bei der Bäckerei Tamke am Rathaus erleichtern.

Eigentlich eine ganze Menge Gelegenheiten, aber bei genauerem Hinsehen reduziert sich das Angebot merklich. Cafés und Gasthäuser schließen irgendwann, der Bahnhof auch. Die Toilette am Dom ist bereits so alt, dass sie für Behinderte mit dem europaweit passenden Schlüssel nicht erreichbar ist.

Das Hightech-Klo am Aller-Park schließt automatisch um punkt 22 Uhr. „Danach lässt sich auch mit dem Euro-Schlüssel nichts mehr machen“, hat Eggert erfahren. „Das Ganze ist zu allem Übel auch nicht ungefährlich“, war Eggert alarmiert, als er davon erfuhr. „Was ist mit dem, der die Örtlichkeit bis 22 Uhr noch nicht wieder verlassen hat?“, fragte er sich.

Dieser zumindest unbefriedigende, wenn nicht gar diskriminierende Zustand war Anlass für ein Gespräch mit Bürgermeister Lutz Brockmann und der hat die Lösung zugesagt. Die behindertengerechten Örtlichkeiten, zumindest die der Stadt, sollen künftig 24 Stunden am Tag zugänglich sein. Das Klo am Dom wird auf Euro-Norm umgerüstet und am Aller-Park soll es ein entsprechendes „Update“ geben. - kle

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Ostermarkt in Brunsbrock

Ostermarkt in Brunsbrock

Was jetzt teuer ist - und wo Sie sparen können

Was jetzt teuer ist - und wo Sie sparen können

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Luther und Störtebeker zanken über Wohltaten

Luther und Störtebeker zanken über Wohltaten

Spotlight im Rampenlicht

Spotlight im Rampenlicht

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Kommentare