Betonspur bremst Verkehr aus / Polizei- und Feuerwehreinsatz in Hönisch

Rückstaus in alle Himmelsrichtungen

Der Verkehr aus Richtung Groß-Hutbergen musste für den Einsatz komplett gestoppt werden, sodass sich ein Stau bildete.
+
Der Verkehr aus Richtung Groß-Hutbergen musste für den Einsatz komplett gestoppt werden, sodass sich ein Stau bildete.

Verden – Während die Sonne unablässig vom Himmel herabbrannte, stand der Verkehr auf den Straßen vor Verden still: Aufgrund einer Betonspur kam es heute Vormittag zu erheblichen Verkehrseinschränkungen rund um die letzte Kreuzung vor der Verdener Nord- und Südbrücke. „Ein Laster hat aus Richtung Hönisch-Hutbergen kommend Beton verloren. Der lag dann zentimeterdick auf der Straße“, so der Einsatzleiter der Polizei vor Ort. Über die Spur erfahren hätten die Einsatzkräfte dank eines Anrufs.

„Das Gröbste konnten wir zwar mit Fegen entfernen, als wir aber gesehen haben, dass sich ein Teil des Betons schon mit der Straße verbunden hatte, haben wir die Feuerwehr dazu geholt“, erläuterte der Einsatzleiter weiter. Die bereinigte die Kreuzung dann mithilfe von ihren Wasserwerfern. Während des Einsatzes regelten Polizisten den Verkehr und sperrten mithilfe der Feuerwehr sowohl die Links- als auch die Rechtsabbiegespur in Richtung Dörverden ab. Auch der Verkehr aus Richtung Groß-Hutbergen musste gestoppt werden, wodurch sich ein langer Rückstau bildete.

Von Lisa Hustedt

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Maria Schrader gewinnt Emmy für "Unorthodox"

Maria Schrader gewinnt Emmy für "Unorthodox"

Wie werde ich Baumpfleger/in?

Wie werde ich Baumpfleger/in?

Das richtige Make-up bringt Frische ins Büro

Das richtige Make-up bringt Frische ins Büro

"Super-Poga" als Sieger am Ziel - "Fühlt sich verrückt an"

"Super-Poga" als Sieger am Ziel - "Fühlt sich verrückt an"

Meistgelesene Artikel

Er kam „heulend" zu Fuß nach Hause: Erstklässler an falscher Bushaltestelle gelandet

Er kam „heulend" zu Fuß nach Hause: Erstklässler an falscher Bushaltestelle gelandet

Er kam „heulend" zu Fuß nach Hause: Erstklässler an falscher Bushaltestelle gelandet
Dörverdenerin möchte sich bei ihrer Ersthelferin bedanken

Dörverdenerin möchte sich bei ihrer Ersthelferin bedanken

Dörverdenerin möchte sich bei ihrer Ersthelferin bedanken
Verein „Rumänische Findelhunde“ in Cluvenhagen feiert Sommerfest

Verein „Rumänische Findelhunde“ in Cluvenhagen feiert Sommerfest

Verein „Rumänische Findelhunde“ in Cluvenhagen feiert Sommerfest

Kommentare