Neues Wohn- und Geschäftshaus

Richtfest in der Ostertorstraße zum Jahresende

+
Blick auf die Baustelle in der Ostertorstraße: Im Kellergeschoss ist die Parkgarage untergebracht. 

Verden - Von Markus Wienken. Das Kellergeschoss ist fast komplett, ein mächtiger Kran macht fleißig seine Arbeit, es geht voran auf der Baustelle in der Ostertorstraße: „Seit Baubeginn vor 35 Tagen liegen wir gut im Zeitplan, sind genau genommen sogar drei Tage voraus“, so Investor Carsten Flügge in einem Gespräch.

Sein Ziel: „Spätestens Ende des Jahres will ich Richtfest feiern.“ Entstehen soll auf dem Eckgrundstück ein Wohn- und Geschäftshaus.

Stahlstifte sollen gezogen werden ohne den Verkehr zu behindern

Dafür, dass die Rechnung aufgeht, hat sich Flügge einen genauen Plan zurechtgelegt. „Noch vor der Domweih haben wir damit begonnen, Fertigteile für das Kellergeschoss anliefern zu lassen, so konnten wir während der Feierlichkeiten ungestört weiterarbeiten“, erklärt er seine Strategie. Zügig seien die Handwerker vorangekommen, so dass am vergangenen Wochenende bereits die letzte Bauteile des Kellers per Schwertransporter angeliefert und in die Erde gelassen werden konnte. „Wir docken damit direkt an das benachbarte Haus Nummer 12 an“, berichtet Flügge. Stehen die Wände, ist die Tiefgarage mit insgesamt 20 Stellplätzen komplett. 

Bis zum 10. Juli, so sieht es der Bauplan vor, soll die Decke drauf und der Baukörper geschlossen sein. „Erst dann haben wir die notwendige Stabiltät, um die circa neun Meter langen Stahlstifte, die das neue Gebäude bislang nach allen Seiten absichern, ziehen zu können“, erklärt Flügge. Das dafür notwendige Gerät stellt die Spezialfirma direkt auf die Kellerdecke. „So kann der Verkehr auf der Straße ungehindert weiter fließen“, verspricht der Bauherr.

Der Kran hob die Bauteile in das Kellergeschoss.

Läuft es nach dem Wunsch des Investors, brauchen die Handwerker weitere 32 Arbeitstage, um das Erdgeschoss auf den Sockel zu setzen. Gebaut wird komplett im Wärmeverbundsystem. Erdgeschoss, erster und zweiter Stock sowie ein aufwändig gestaltetes Dachgschoss sollen bis zum Winter fertig sein, dem Termin des Richtfestes.

Großteil der 15 Wohnungen bereits verkauft

15 Wohnungen, durchweg in gehobener Ausstattung, finden in dem Gebäude Platz, ein Großteil davon ist bereits verkauft. Für das anspruchsvolle Restaurant im Erdgeschoss, mit Blick zur Herrlichkeit, sowie für die angrenzenden Läden hat der Investor bereits einen Abnehmer beziehungsweise Interessenten am Haken.

Investor Carsten Flügge

„Ein Rädchen greift ins andere“, freut sich Flügge. Der Logistiker gibt sich zuversichtlich, dass das so bleibt und der Zeitplan bis Ende des Jahres aufgeht. Das sei allerdings nicht immer so gewesen. Der Bauherr macht keinen Hehl daraus, er wäre gerne schon ein paar Schritte weiter. „Ich habe mit den zuständigen Behörden hart für die Durchsetzung meiner Pläne gerungen“, so seine Erfahrung. Verzögerungen, die laut Flügge nicht hätten sein brauchen. Bedauerlich sei insbesondere gewesen, dass er, trotz intensiver Gespräche, immer wieder habe nachbessern müssen. Den Zeitverlust schätzt er auf circa acht Monate. Die Nachbesserungen seien zudem überflüssig gewesen, denn: „Letztendlich darf ich nun doch so bauen, wie ich es ursprünglich wollte“, betont er mit Nachdruck. „Aber das allein ist mir bei dem Projekt wichtig“, schiebt er hinterher.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Islamistischer Terroranschlag in Barcelona mit vielen Toten

Islamistischer Terroranschlag in Barcelona mit vielen Toten

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Meistgelesene Artikel

Das Gefühl, Gutes zu tun, gab’s für Gäste gratis dazu

Das Gefühl, Gutes zu tun, gab’s für Gäste gratis dazu

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Bäume stürzen auf L 155

Bäume stürzen auf L 155

Kommentare