Coronakonform begangen: Verdener Bau der Aller-Weser-Klinik unter Dach und Fach

Richtfest ohne Richtspruch

Auf dem Dach des Neubaus stehen vier Menschen um einen Richtkranz herum. Im Hintergrund ist der Verdener Dom zu erkennen.  Richtfest ohne Feier: Landrat Peter Bohlmann, AWK-Geschäftsführerin Marianne Baehr, Bauleiter Markus Janßen und Bürgermeister Lutz Brockmann (v.l.) auf dem Dach des Neubaus.
+
Richtfest ohne Feier: Landrat Peter Bohlmann, AWK-Geschäftsführerin Marianne Baehr, Bauleiter Markus Janßen und Bürgermeister Lutz Brockmann (v.l.) auf dem Dach des Neubaus.

Verden – Eher schmucklos und unbemerkt fiel das Richtfest des Bettenhausbaus am Verdener Krankenhaus aus. Kein Richtspruch, keine Reden und kein Anstoßen auf das bis dahin schon mal gut gelungene Bauwerk. Die Hausherrin, Klinik-Geschäftsführerin Marianne Baehr, hätte das feierliche Ereignis lieber richtig groß begangen. Aber die Pandemie ließ dann bei aller Vorsicht nur einen Rundgang durch den Rohbau mit Minimalbesetzung zu.

„Nächstes Jahr wollen wir richtig feiern“

„Nächstes Jahr wollen wir richtig feiern“, sagte die Klinikleiterin, als ihre spärliche Gästeschar auf der Baustelle am Burgberg eintraf. Der Aufsichtsratsvorsitzende Peter Bohlmann, der Vorsitzende der Gesellschafter Verdens Bürgermeister Lutz Brockmann, Bauleiter Markus Janßen und der technische Leiter des Krankenhauses Oliver Lausch. Im August 2022 soll alles fertig sein und dann auch gefeiert werden, sagte Baehr. Das Bedauern, den jetzigen Meilenstein des Bauprojekts so schmucklos vorüberziehen lassen zu müssen, war ihr anzumerken. Immerhin wartete ein bunt geschmückter Richtkranz auf dem Dach, auch wenn mangels Publikum keine Kranzrede nötig war.

Gesamtsumme von 44 Millionen Euro

„Wenn wir jetzt mit dem Bau anfangen würden, könnten wir nicht gut schlafen“, sagte Peter Bohlmann. Er bezog sich auf die aktuelle Entwicklung der Baupreise und die Knappheit einiger Baumaterialien. Auch der Bauleiter des Generalunternehmers Holzkamp, Markus Janßen, wusste von Wartezeiten von teilweise einem halben Jahr zu berichten. Für die bislang abzusehende Kostensteigerung um sechs Millionen Euro auf eine Gesamtsumme von 44 Millionen Euro sei man in Hannover auf recht offene Ohren gestoßen, berichtete der Landrat. „Man muss bedenken, dass die Kalkulation aus dem Jahr 2017 stammt“, sagte er. Die Finanzlücke werde sich füllen, wenn auch die Stadt und der Landkreis ihren Anteil noch um zwei bis drei Millionen Euro erhöhen.

Bodenplatte mit dem Inhalt von 40 Betonmischern

Beim Rundgang durch den Rohbau lobten sich Klinikleiterin und Bauleiter gegenseitig. Mit Absprachen seien Belastungen für den Klinikbetrieb auf ein Mindestmaß reduziert worden, und auch Janßen freute sich über gelungene Abstimmungen: „Die Arbeit macht auf dieser Baustelle Spaß.“ Seit dem Baubeginn im November 2019 wurden 11 000 Kubikmeter Erdreich aufgenommen und eine Bodenplatte mit dem Inhalt von 40 Betonmischern gegossen. Darauf wurde das dreigeschossige Bauwerk hochgezogen. In die Verblendung seien 100 000 Steine eingebaut worden, berichtete Janßen: „Aneinandergelegt reicht das von hier bis zum Bremer Kreuz.“

Zumindest an den Mitarbeitern der Klinik und den Handwerkern ging das freudige Ereignis gestern nicht spurlos vorbei. „Als Trost für das ausgefallene Richtfest erhalten alle Mitarbeitenden eine zünftige Kartoffelsuppe aufs Haus“, berichtete Sprecherin Alexandra Saake.

Im Inneren arbeiteten die verschiedenen Gewerke derweil munter weiter. „Momentan werden die Fenster eingesetzt, Wände aufgestellt, Stromleitungen verlegt – im Rohbau herrscht reger Betrieb“, berichtete Baehr.

Von Ronald Klee

Vier OP-Säle werden hier zentral im ersten Obergeschoss angeordnet.
Die zentrale Eingangshalle. Schon im Rohbauzustand wirkt sie komplett anders als der frühere Eingang.
Festtagsmahl: in der künftigen Cafetería servierten Stefan Schymura und Holger Schock Kartoffelsuppe.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Tränen bei Joker Gregoritsch: Österreich schreibt Geschichte

Tränen bei Joker Gregoritsch: Österreich schreibt Geschichte

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Meistgelesene Artikel

Verdener  Gastronom Sven Sottorff querschnittsgelähmt

Verdener Gastronom Sven Sottorff querschnittsgelähmt

Verdener Gastronom Sven Sottorff querschnittsgelähmt
Impfmarathon in der Achimer Moschee

Impfmarathon in der Achimer Moschee

Impfmarathon in der Achimer Moschee
Buss in Ottersberg: Erweiterungskurs Nordost

Buss in Ottersberg: Erweiterungskurs Nordost

Buss in Ottersberg: Erweiterungskurs Nordost
Etelsen: Vergessenes Essen sorgt für Feuerwehreinsatz

Etelsen: Vergessenes Essen sorgt für Feuerwehreinsatz

Etelsen: Vergessenes Essen sorgt für Feuerwehreinsatz

Kommentare