Juli-Auktion des Hannoveraner Verbandes in Verden

77 Reitpferde und 46 Fohlen von den Auktionatoren versteigert

Preisspitze bei den Reitpferden war mit 36 000 Euro der fünfjährige Wallach Fürst Hit aus der Zucht von Jochen Dittmer (Lehringen).

Verden - Die Juli-Auktion des Hannoveraner Verbandes fand erstmals zu einem Zeitpunkt statt, währenddem nebenan auf dem Rennbahngelände und im Stadion die Hannoverschen Landesmeister in einem fünftägigen Turnier ermittelt wurden. In der Niedersachsenhalle wurden am Sonnabend 77 Reitpferde und 46 Fohlen von den Auktionatoren Bernd Hickert und Frederik de Backer versteigert. Preisspitze wurde bei den Reitpferden mit 36 000 Euro der fünfjährige Wallach Fürst Hit. Bei den Fohlen stand Grey Fantastic in der Käufergunst an erster Stelle, der für 37 000 Euro an einen Hengstaufzüchter aus Niedersachsen verkauft wurde.

Nachfolger von Auktionator Daniel Delius ist Frederik de Backer, der unter anderem das Spitzenpferd Fürst Hit versteigerte. - Fotos: Woelki

81 Reitpferde wurden den Käufern angeboten, von denen 77 den Zuschlag zu einem Durchschnittspreis von 14 090,90 erhielten. Dieser entsprach knapp dem des Vorjahres (14 195,12). Von den 52 angebotenen Fohlen erhielten 46 einen Zuschlag. Der Durchschnittspreis von 7 097,82 lag etwas über dem vom Juli 2015 (7 002,00). Die Referenzen des fünfjährigen Fürst Hit von Fürstenball/Diamond Hit (Züchter: Jochen Dittmer, Lehringen, Aussteller: Scott Zahner, Hinsdale/USA) sprachen für sich. Der schicke fünfjährige Wallach war im Vorfeld der Auktion als ein höchst interessantes Dressurtalent aufgefallen und von potenziellen Käufern begehrt gewesen. Ein Dressurstall aus Schleswig-Holstein sicherte sich schließlich den Wallach für 36 000 Euro.

Teuerstes Springpferd der Juli-Auktion war der ein Jahr jüngere Valentino/Uccello-Sohn Vamos (Züchter: Cord-Hinrich Backhaus, Wedemark, Aussteller: Hans-Jürgen Backhaus, Wedemark), der für 27.000 Euro die Reise zu einem Ausbildungsstall in Niedersachsen antreten wird, der bereits etliche Sportpferde in Verden entdeckt hat.

Springreiter und Ausbilder Oliver Ross (Morsum) erhielt für seinen vierjährigen Wallach Santiago de Kuba von Spartacus/Landadel 18.000 Euro. Der Wallach bleibt im Inland. Ins Ausland verkauft wurde für 7.000 Euro Karsten Asendorfs (Thedinghausen) vierjähriger Wallach Legolas von Landstreicher/Contendro I. Carsten Niebuhr bekam für seinen dreijährigen Wallach Bischkek von Bon Bravour/Don Crusador 11 500 Euro von einem inländischen Käufer. Rund die Hälfte der Pferde wird Deutschland verlassen. „Wir haben schon an den ersten Tagen des Auktionstrainings ein großes internationales Interesse festgestellt. Seit dem vergangenen Wochenende waren ausländische Käufergruppen vor Ort“, sagte Auktionsleiter Jörg-Wilhelm Wegener. Nicht nur das europäische Ausland war auf der Käuferliste vertreten, sondern auch Länder wie Australien, Ecuador und Mexiko.

Juli-Auktion in Verdener Niedersachsenhalle

Internationale Pedigrees mit erfolgreichen Dressur- und Springpferdevererbern kennzeichneten die Fohlenkollektion am späten Sonnabendnachmittag. Das wussten vor allem einige Hengsthalter zu schätzen. Beide Spitzenfohlen werden als Hengstanwärter aufwachsen. Die Gelegenheit nutzte ein Aufzüchter aus dem Großraum Verden, der im vergangenen Jahr mit dem teuersten Zweieinhalbjährigen auf dem Hengstmarkt für Furore gesorgt hatte. Er sicherte sich den Grey Flanell/Foundation-Sohn Grey Fantastic (Besitzer: Reinhard Baumgartner, Kamern, Züchter: Kai Baumgartner, Kamern) für den Spitzenpreis von 37 000 Euro. In niederländische Hände kommt das bestbezahlte Springfohlen For Action mit der brillanten Abstammung von For Pleasure/Stakkato Gold (Züchter und Aussteller: Günter Soltau, Hamburg). Es kostete 26 000 Euro. Unsere Region war bei den Fohlen nur durch Christian Meyer (Thedinghausen) vertreten, der für das zwei Monate junge Fohlen Fabrice von Florencio I/Lauries Crusador xx mit 3 500 Euro zufrieden sein musste. Die Niedersachsenhalle war bei der Auktion insgesamt gut besucht. Auch etliche Zuschauer des Hannoverschen Landesturniers nutzten die Gelegenheit, das Auktionsgeschehen zum Teil einmal mitzuerleben. 

Landesmeisterschaften im Reiten in Verden

jho

Mehr um Thema

Bronze für Diederichsmeier, Kahrs und Dupree

Mehr zum Thema:

7. Twistringer Ranzenparty

7. Twistringer Ranzenparty

Mondscheinnacht im Vissel Bad

Mondscheinnacht im Vissel Bad

Linienbus fängt Feuer - Mega-Rauchwolke an Haltestelle

Linienbus fängt Feuer - Mega-Rauchwolke an Haltestelle

Soraya Kohlmann ist neue „Miss Germany“

Soraya Kohlmann ist neue „Miss Germany“

Meistgelesene Artikel

Fleischrindertage: Mister Verden ist Schwergewicht

Fleischrindertage: Mister Verden ist Schwergewicht

Prügelei unter Jugendlichen ruft Polizei auf den Plan

Prügelei unter Jugendlichen ruft Polizei auf den Plan

Nach 60 Jahren in neuen Räumen – ohne Zelle

Nach 60 Jahren in neuen Räumen – ohne Zelle

Auch Christina Bührmann und Peter Maffay für Steinmeier

Auch Christina Bührmann und Peter Maffay für Steinmeier

Kommentare