Zwei neue Ehrenmitglieder

Erfolge und Engagement im Kreisschützenverband ausgezeichnet

+
Die erfolgreichen Schützen mit Mitgliedern des Kreisvorstandes (Bild bitte vergrößern).

Verden - Ehrungen für die langjährige Tätigkeit im Vorstand des Kreisschützenverbandes Verden sowie für schießsportliche Erfolge prägten neben der Verabschiedung des Kreisvorsitzenden Hartmut Scharninghausen und einem Rückblick auf das abgelaufene Sportjahr die Delegiertentagung des Verbandes im Hotel Niedersachsenhof. Begrüßt wurden die Gäste musikalisch von der Vielharmonie Kirchlinteln, dem Spielmannszug des örtlichen Schützenvereins.

Aufgrund ihrer langjährigen Vorstandstätigkeit wurden Reiner Bergmann aus Dörverden und Ernst Blome aus Hönisch zu Ehrenmitgliedern des Verbandes ernannt. Außerdem verlieh der Vize-Präsident des Niedersächsischen Sportschützenverbandes (NSSV) und des Deutschen Schützenbundes (DSB), Wilfried Ritzke, dem Hönischer Schützen die goldene Ehrennadel des DSB. Ernst Blome wurde nach 40-jähriger Amtszeit in der Sportkommission verabschiedet, Reiner Bergmann amtierte 24 Jahre als Rundenwettkampfleiter und war bereits vor wenigen Jahren aus diesem Amt verabschiedet worden.

Für die erfolgreiche Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben des NSSV wurden folgende Schützen geehrt: Bernd Sackretz aus Völkersen, Waldemar Rohrberg aus Langwedel, Malte Schacht und Sven Frank aus Daverden, Jens Traichel, Uwe Traichel und Olaf Dreyer aus Holtebüttel, Uwe Dee, Maik Meier, Karl-H. Kirchhoff und Reinhard Rugen aus Klein Linteln sowie Mattis Brooker, Willi Steuerer, Conrad Schwarze und Joachim Witt aus Westen.

Die erfolgreichen Damen mit Mitgliedern des Kreisvorstandes (Bild bitte vergrößern).

Bei den Damen waren erfolgreich: Elfie Thiel aus Otersen, Doris Schwarze aus Dörverden, Ingrid Fischer und Helga Osmers aus Langwedel, Edith Carstens aus Odeweg-Schafwinkel und Karin Lohmann aus Ahnebergen-Barnstedt.

Geehrt wurden die Mannschaften aus Hohenaverbergen mit Birgit Söhn, Annegret Pehling und Margret Mindermann; aus Holtebüttel mit Ursel Meyer, Monika Kuhnke, Tanja Buttelmann, Heike Dreyer und Hanna Intemann; aus Döhlbergen-Rieda mit Jutta Glatthor, Monika Semmelrodt und Tanja Blimke sowie aus diesem Verein noch Ute Mory, Anja Weiß und Maike Janssen; aus Westen mit Neele Thölke, Steffi Pabst-Heidrich, Melanie Allerheiligen und Charlotte Allerheiligen.

Von einem erneut erfolgreichen Sportjahr berichteten die Mitglieder des Vorstandes. Mannschaften und Einzelschützen schlossen die diversen Meisterschaften auf Ebene des NSSV und das DSB mit teils sehr guten Ergebnissen ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sieg gegen Real: Atlético Madrid holt UEFA-Supercup

Sieg gegen Real: Atlético Madrid holt UEFA-Supercup

Weiter Vermisste unter Trümmern in Genua

Weiter Vermisste unter Trümmern in Genua

Mia san wieder weg: Abschiede vom FC Bayern nach einem Jahr

Mia san wieder weg: Abschiede vom FC Bayern nach einem Jahr

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Meistgelesene Artikel

Stedorfer Theaterbühne meistert „Cold-Water-Beer-Callenge“

Stedorfer Theaterbühne meistert „Cold-Water-Beer-Callenge“

„Liebevoll“: Café in Buchhandlung bietet Beilagen zum Roman

„Liebevoll“: Café in Buchhandlung bietet Beilagen zum Roman

JuMP: Festival mit Rap, Rock und Drum’n’Bass im (Aller-)Park

JuMP: Festival mit Rap, Rock und Drum’n’Bass im (Aller-)Park

Geflügelmast und Sauenstall: Neubaupläne kaum umstritten

Geflügelmast und Sauenstall: Neubaupläne kaum umstritten

Kommentare