Reifen platzt auf der A27 / Gegen Reisebus

Mit 2,13 Promille

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Kirchlinteln - Wegen eines Reifenplatzers geriet am Sonntag, gegen 8.30 Uhr, ein 32-jähriger Mann mit seinem Renault auf der A 27, Fahrtrichtung Walsrode, ins Schleudern. Das Auto kollidierte daraufhin in Höhe Kirchlinteln mit dem Anhänger eines Reisebusses. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An den Fahrzeugen entstanden geringe Sachschäden, der Renault war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Die Beamten der Autobahnpolizei Langwedel bemerkten bei dem 32-Jährigen am Unfallort Alkoholgeruch. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,13 Promille, was schließlich auch den schwankenden Gang erklärte. Die Beamten zogen den Führerschein des Mannes ein und ermitteln gegen ihn nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

Kommentare