Verschiedene Angebote für Besucher

Domgymnasium stellt sich mit einem Tag der offenen Tür vor

+
Die 6b zeigte den englischen Sketch „The Ticketinspector“.

Verden - Langsam wird es Zeit, dass sich die Viertklässler und die Absolventen der Jahrgänge zehn anderer weiterführender Schulen Gedanken machen, welche Schule sie nach den Sommerferien besuchen möchten.

Am Freitagnachmittag öffnete das Domgymnasium seine Türen für alle Interessierten. Ein reger Besucherstrom bewegte sich zwischen dem Hauptgebäude und der Nebenstelle Pestalozzischule. In beiden Gebäuden stellten sich die Fachgruppen und AGs vor. Lehrer und Schüler hatten sich viel Mühe gegeben, um den künftigen Mitschülern einen umfassenden Einblick in das bunte Schulleben zu geben.

Musik steht am Domgymnasium hoch im Kurs. Entsprechen vielfältig präsentierte sich daher auch dieser Fachbereich. Im Forum der Pestalozzischule gab die Bläserklasse des Jahrgangs sechs eine Kostprobe ihres Könnens, außerdem konnten die Besucher bei einer Probe der Jazzdogs zuhören.

Im Musikraum durften die Kinder die Blas- und Streichinstrumente gleich einmal selbst ausprobieren. Beschwingte Töne drangen bei der öffentlichen Probe der Bigband auch aus dem Musikraum des Hauptgebäudes, und gleich nebenan stellten sich der junge Kammerchor und die Band vor.

Fachgruppen haben Angebote vorbereitet

Auch die einzelnen Fachgruppen hatten für den Tag der offenen Tür Verschiedenes vorbereitet. Im Chemieraum konnten die Kinder zum Beispiel blind verschiedene Geschmacksrichtungen herausfinden, mittels einer Plastikflasche, heißem Wasser und Streichhölzern selbst Wolken herbeizaubern oder einen Regenbogen im Glas herstellen. 

Kinder und Eltern hatten keine Berührungsängste vor den Kornnattern.

Im Fachraum Biologie warfen die Besucher einen Blick durch das Mikroskop oder stellten mit der Unterstützung einiger älterer Schüler Bio-Lippenbalsam her. Die Schüler der Klassen fünf und sechs unterhielten die Gäste mit den englischen Sketchen „What can I do with a hammer“ und „The Ticketinspector“. Um für die Sprache Latein zu werben, hatte die Lateingruppe des Jahrgangs sechs sogar ein lateinisches „Spectaculum“ einstudiert.

Außerhalb des regulären Unterrichts engagieren sich viele Schülerinnen und Schülers in Arbeitsgemeinschaften. Viel los war bei der Terrarien- und Aquarien-AG. Hier waren die Kornnattern die Stars. Nachdem ihnen versichert wurde, dass die Schlangen nicht giftig sind, trauten sich auch einige Kinder, sie in die Hand zu nehmen. Im Freigehege wurden die von der Ziegen-AG betreuten Tiere bestaunt. In den Räumen der Technik-AG konnten die jungen Besucher verschiedene Flugobjekte selbst steuern.

Beratungslehrer mit dabei

Auch die Beratungslehrer stellten sich vor. Wenn es Probleme und Konflikte im Schulalltag gibt, sind sie die Ansprechpartner für Schüler und Eltern. „Wir Beratungslehrer bieten auch einen Crashkurs im Marburger Konzentrationstraining an oder verschiedene Spiele, die nur funktionieren, wenn alle zusammenarbeiten“, erklärte Ellen Asmussen-Claes.

Tag der offenen Tür im Domgymnasium Verden

Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen.
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Antje Haubrock-Kriedel
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen.
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Antje Haubrock-Kriedel
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen.
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Antje Haubrock-Kriedel
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen.
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Antje Haubrock-Kriedel
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen.
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Antje Haubrock-Kriedel
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen.
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Antje Haubrock-Kriedel
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen.
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Antje Haubrock-Kriedel
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen.
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Antje Haubrock-Kriedel
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen.
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Antje Haubrock-Kriedel
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen.
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Antje Haubrock-Kriedel
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen.
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Antje Haubrock-Kriedel
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen.
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Antje Haubrock-Kriedel
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen.
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Antje Haubrock-Kriedel
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen.
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Antje Haubrock-Kriedel
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen.
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Antje Haubrock-Kriedel
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen.
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Antje Haubrock-Kriedel
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen.
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Antje Haubrock-Kriedel
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen.
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Antje Haubrock-Kriedel
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen.
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Antje Haubrock-Kriedel
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen.
Am Freitagnachmittag hatte das Domgymnasium zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Antje Haubrock-Kriedel

Stolz ist das Domgymnasium darauf, dass es seit 2015 anerkannte Unesco-Projekt-Schule ist. Im ganzen Gebäude verteilt waren daher von den Schülern gestaltete Würfel, auf denen die Unesco-Leitgedanken formuliert wurden. „Freiheit statt Unterdrückung“, „Gerechtigkeit statt Willkür“ oder „Demokratie statt Diktatur“ war unter anderem darauf zu lesen.

ahk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Leipzig und Augsburg mit Mühe im Pokal weiter

Leipzig und Augsburg mit Mühe im Pokal weiter

Flutkatastrophe in Indien trifft Hunderttausende

Flutkatastrophe in Indien trifft Hunderttausende

Syker Gourmetfestival

Syker Gourmetfestival

Weyher Ortsschildlauf

Weyher Ortsschildlauf

Meistgelesene Artikel

Neue Kita-Gruppen, neue Räume – und Namensänderung

Neue Kita-Gruppen, neue Räume – und Namensänderung

Geflügelmast und Sauenstall: Neubaupläne kaum umstritten

Geflügelmast und Sauenstall: Neubaupläne kaum umstritten

Streit unter Kollegen eskaliert: Holzpflock und Messer im Einsatz

Streit unter Kollegen eskaliert: Holzpflock und Messer im Einsatz

„Neues Konzept geht auf“

„Neues Konzept geht auf“

Kommentare