Regen beim Weihnachtszauber? – „Sind nicht aus Zucker“

+

Verden - Der Duft von heißem Glühwein und leckeren Crêpes zog Freitagabend beim Verdener Weihnachtszauber durch die Fußgängerzone.

Hunderte Lichter, geschmückte Tannenbäume, der Nikolaus vor der mobilen Sauna (Foto), Lichtgestalten auf Stelzen, Livemusik mit Rike Mey & Friends und die Parforcebläser „bien aller“ sorgten für die Einstimmung auf das Weihnachtsfest. Doch Nieselregen, kurzfristige Absagen sowie unentschuldigtes Fehlen von Teilnehmern forderten ihren Tribut, sodass die achte Auflage nicht an den Erfolg der Vorjahre anknüpfen konnte. 

„Es ist sehr schade, aber leider nicht zu ändern“, so eine enttäuschte Claudia Bergmann vom Kaufmännischen Verein, die vergebens nach den Heidschnucken samt Schäfer Jörk Hehmsoth Ausschau hielt. „Der ist leider nicht gekommen“, bedauerte sie. 

Verdener Weihnachtszauber mit Höhen und Tiefen

 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann
 © Christel Niemann

„Natürlich müssen wir den Weihnachtszauber auch bei diesem Wetter besuchen. Wir sind doch nicht aus Zucker.“ Familie Siegel mag das Flair solcher Veranstaltungen und ließ sich das Event mit den Kindern nicht entgehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

EU-Politiker machen Briten wenig Hoffnung auf Nachbesserung

EU-Politiker machen Briten wenig Hoffnung auf Nachbesserung

Mindestens 14 Tote bei Terroranschlag in Nairobi

Mindestens 14 Tote bei Terroranschlag in Nairobi

Die DDR-Küche in der heutigen Zeit

Die DDR-Küche in der heutigen Zeit

Wie Möbel beim Aufräumen helfen

Wie Möbel beim Aufräumen helfen

Meistgelesene Artikel

So überlebt ihr eure Kohlfahrt ohne Kohllateralschaden

So überlebt ihr eure Kohlfahrt ohne Kohllateralschaden

Pech im Glück: Anerkannte Flüchtlinge bald obdachlos? 

Pech im Glück: Anerkannte Flüchtlinge bald obdachlos? 

Bei Unimet ist nichts mehr zu retten: 500 Mitarbeiter verlieren Job

Bei Unimet ist nichts mehr zu retten: 500 Mitarbeiter verlieren Job

Stadt will und muss Engpässe bei Kitas und Schulen beheben

Stadt will und muss Engpässe bei Kitas und Schulen beheben

Kommentare