Leons Lasertag neu in der Bernhard-Warnecke-Straße 5

Räuber und Gendarm in Hightec

Leon Dobias (r.) und sein Team Joshua sowie Elisabeth Dobias und Gina Zwolinski (v.l.) freuen sich auf die Lasertag Fans. Foto: Haubrock-Kriedel

Verden – Das coole Trendspiel aus den USA, Lasertag, gibt es jetzt auch in Verden. Am 18. Juli eröffnete Leon Dobias in der Bernhard-Warnecke-Straße 5 die Arena „Leons Lasertag“ mit über 450 Quadratmetern Spielfläche – eine der modernsten Lasertag Arenen Deutschlands.

Gespielt wird in abgedunkelten Räumen, die mit Hindernissen und Verstecken labyrinthartig aufgebaut sind. Sphärische Musik, fluoreszierende Bilder und Nebel sorgen zusätzlich für Action und Spielspaß.

„Nach drei Jahren Planung freue ich mich, dass ich nun endlich eröffnen kann“, sagt Jungunternehmer Leon Dobias. Der gelernte Maurer hat sich vorab gründlich auf seinen Start in die Selbstständigkeit vorbereitet, hat einen Businessplan aufgestellt, die Räume eigenhändig renoviert, Gespräche mit der Bank und der Stadt geführt. „An die Stadt gebe ich ein großes Lob, sie hat mich sehr gut begleitet“, so Dobias.

Seit er zum ersten Mal Lasertag gespielt habe, sei er von dem Spiel fasziniert gewesen. „Ich wusste sofort, so etwas will ich auch machen“, erzählt der Verdener. Nun hofft er, dass sein neues Freizeitangebot für Verden gut angenommen wird.

„Lasertag ist ein Spiel für Jung und Alt“, erklärt Leon Dobias. Er betont, dass es sich keinesfalls um ein Kriegsspiel handelt. „Es ist wie Fangenspielen mit Technik, vergleichbar mit Räuber und Gendarm.“

Die Spieler werden mit einer Weste und einem Lasergerät dem „Phaser“ ausgerüstet. Das Mindestalter der Spieler beträgt zehn Jahre.

Ziel des Spiels ist das Sammeln möglichst vieler Punkte. Diese können durch das Markieren von Spielern und Sonderzielen erreicht werden. Eine Spielrunde dauert fünfzehn Minuten, gespielt werden kann allein oder im Team. Gewählt werden können verschiedene Modi. Gleichzeitig spielen können bis zu acht Gruppen und maximal zwanzig Personen.

„Lasertag ist Sport, erfordert taktisches Vorgehen, eine hohe Konzentration und macht unheimlich viel Spaß“, weiß Dobias. Lasertag sei auch gut geeignet für Geburtstagsfeiern, Firmenevents, Klassenausflüge oder Vereinsaktivitäten.

Für Stammkunden gibt es eine Membercard. Damit haben die Spieler nicht nur ihren eigenen Spielernamen, sondern kommen auch in den Genuss eines Rabattes. Außerdem werden der erzielte Spielstand und das jeweils erreichte Level gespeichert.

Zwischen den anstrengenden Runden können sich die Gäste bei Leons Lasertag mit Bockwurst und alkoholfreien Getränke stärken.

Leons Lasertag hat montags bis freitags von 13.30 bis 22 Uhr und sonnabends und sonntags von 10 bis 22 Uhr geöffnet. Die Arena kann online unter www.lasertagarena-verden.de gebucht werden.  ahk

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Heimpleite gegen Basaksehir: Gladbach ausgeschieden

Heimpleite gegen Basaksehir: Gladbach ausgeschieden

Großer Gegner droht: VfL Wolfsburg verpasst Gruppensieg

Großer Gegner droht: VfL Wolfsburg verpasst Gruppensieg

US-Sanktionen gegen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2

US-Sanktionen gegen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2

Trotz Heimpleite: Frankfurt zieht in K.o.-Runde ein

Trotz Heimpleite: Frankfurt zieht in K.o.-Runde ein

Meistgelesene Artikel

Oberschule Dörverden: Angebot von Seife bis Tombola

Oberschule Dörverden: Angebot von Seife bis Tombola

Schmerzhaft und belastend: Der tägliche Kampf mit Lipödem

Schmerzhaft und belastend: Der tägliche Kampf mit Lipödem

Besuch in der warmen Kaffeestube

Besuch in der warmen Kaffeestube

„Mehr als ein Fahrradweg“

„Mehr als ein Fahrradweg“

Kommentare