Heute und morgen weitere Aufführungen

Premiere geglückt: Theater-AG begeistert mit „Alice im Wunderland“

+
Bei der Premiere spielte Paula von Klinggräf, die den umfangreichen Text souverän meisterte, die Rolle der Alice. Heute übernimmt Elisa Bolland.

Verden – Es gab gleich mehrfach Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater-AG der Jahrgänge sechs bis acht des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert.

Das Stück nach Lewis Carol über die Suche nach der eigenen Identität, wo die Grenzen zwischen Fantasie und Realität keine Rolle spielen und viele Deutungsmöglichkeiten denkbar sind, gilt als Klassiker der Weltliteratur. In genannter Inszenierung durch 22 Darsteller um die Regisseurinnen Marieke Hahn und Adeline Hinz, unterstützt von Dorino Förster (FSJ), ist das Stück mehr, als man von Schülertheater der Mittelstufe erwartet.

Zum Einschlafen langweilig und öde findet Alice (Paula von Klinggräf; Elisa Bolland) die Schule, ihren Lehrer (Dorino Förster) und die ganze Welt. Da träumt sie sich schon lieber fort. Als plötzlich in der vermeintlichen Einöde ein lispelndes weißes Kaninchen (Jula Schäfer) auftaucht, ist ihr diese Abwechslung willkommen. Alice fackelt nicht lange, läuft dem weißen Fellknäuel hinterher, stürzt dabei prompt in ein Kaninchenloch und landet in einem ganz einzigartigen Land: dem Wunderland.

Die Inszenierung des Domgymnasiums lässt Interpretationen jede Menge Raum und bietet außerdem viel zum Lachen. 

Und dort ist nichts mehr so, wie Alice es kennt. Alles ist verdreht und sinnverkehrt, sogar die Sprache steht Kopf. Es gibt Getränke und Nahrungsmittel, die Alice wachsen und dann wieder schrumpfen lassen, eine immermüde Haselmaus (Melina Schäfer), eine Raupe (Melina Krüll), einen Frosch (Anneke Meyer) oder eine Katze (Clara Baur), die nicht nur unentwegt grinst, sondern auch alles besser weiß. Und nicht zu vergessen, den smarten Herzkönig (Simon Helfen und Arne Heers) oder die kalte Herzkönigin (Arwen Kahle), die alle Lebewesen am liebsten köpfen will. Alice erlebt die fantastischsten Geschichten, da sie noch weiteren Gestalten aus der magischen Welt begegnet.

Vor allem Eltern und Angehörige der Akteure saßen im Premierenpublikum und spendeten der Aufführung, die mit großer Sorgfalt und Gespür für Details gestaltet war, immer wieder spontanen Applaus. Die allesamt liebevoll gezeichneten Charaktere, die Kostümierung, das zwar minimalistisch, aber dennoch sehr wirkungsvoll gestaltete Bühnenbild und natürlich die schauspielerischen Leistungen der Spieler – insbesondere in den textintensiven Hauptrollen – beeindruckten das Publikum sehr.

Theater Alice im Wunderland im Domgymnasium

Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreis zeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel N iemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Medien gruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Es gab diese Situationen, da hätte man am liebsten reinrufen wollen: „Super, wie ihr das macht. Ganz, ganz toll!“ So perfekt haben die Mitglieder der Theater AG der Jahrgänge 6 bis 8 des Domgymnasiums am Montag die Premiere von „Alice im Wunderland“ gemeistert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann

Auch heute und am morgigen Donnerstag wird Alice erneut auf der Bühne der Schulaula stehen und auf die Grinsekatze oder den Hutmacher treffen. Die Vorstellungen beginnen jeweils um 19 Uhr. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Besucher sollten darauf achten, dass bei den Aufführungen striktes Fotografierverbot herrscht. Sonst droht die Herzkönigin: „Kopf ab!“  

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Gedenken an Putschversuch in der Türkei vor drei Jahren

Gedenken an Putschversuch in der Türkei vor drei Jahren

Kanzlerin Merkel in Sachsen gefeiert und ausgebuht

Kanzlerin Merkel in Sachsen gefeiert und ausgebuht

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Tarmstedter Ausstellung: Das Showprogramm

Tarmstedter Ausstellung: Das Showprogramm

Meistgelesene Artikel

Projekt zum Schutz der Bodenbrüter: Fallen in Heins schnappen zu

Projekt zum Schutz der Bodenbrüter: Fallen in Heins schnappen zu

Badenhops dritter Streich -  Achimer Schützenverein proklamiert zunächst falschen König

Badenhops dritter Streich -  Achimer Schützenverein proklamiert zunächst falschen König

Dreimal Hagen und zweimal Mindermann

Dreimal Hagen und zweimal Mindermann

Ruf nach einem neuen Vorstand im Hannoveraner Verband

Ruf nach einem neuen Vorstand im Hannoveraner Verband

Kommentare