Zwei Beamte verletzt

Polizei verfolgt betrunkenen Autofahrer und verunglückt

Langwedel - Bei einer wilden Verfolgungsfahrt eines betrunkenen Autofahrers ist eine Polizeistreife im Kreis Verden verunglückt.

Auf einem unbefestigten Waldweg streifte das Polizeiauto in der Nacht zum Samstag einen Baum und kippte um, wie die Polizei mitteilte. Die 27 und 48 Jahre alten Beamten kamen verletzt ins Krankenhaus, an dem Streifenwagen entstand Totalschaden. Um sich einer Kontrolle zu entziehen, war ein 31-Jähriger in Langwedel mit extrem überhöhten Tempo vor der Polizei davongerast, die mit mehreren Streifenwagen, einem Hubschrauber und einem Diensthundführer die Verfolgung aufnahm.

Schließlich fanden die Beamten den Wagen des Flüchtenden verlassen vor und konnten den Fahrer bald darauf zu Hause festnehmen. Ein erster Test ergab einen Alkoholwert von 1,3 Promille. Den Mann erwartet ein umfangreiches Strafverfahren.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

Bilder: Abfahrer Dreßen stellt die Ski-Welt in Kitzbühel auf den Kopf

Bilder: Abfahrer Dreßen stellt die Ski-Welt in Kitzbühel auf den Kopf

Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Bayern-Spiel

Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Bayern-Spiel

Meistgelesene Artikel

Neujahrsempfang von Gemeinde und VDS in Dörverden

Neujahrsempfang von Gemeinde und VDS in Dörverden

Junge Landwirte mit dem Trecker zur Demonstration in Berlin

Junge Landwirte mit dem Trecker zur Demonstration in Berlin

Jahrestreffen der Ortsfeuerwehr Achim: Drehleiter ist Sorgenkind

Jahrestreffen der Ortsfeuerwehr Achim: Drehleiter ist Sorgenkind

Erst Januar – und schon Störche da

Erst Januar – und schon Störche da

Kommentare