Zwei Beamte verletzt

Polizei verfolgt betrunkenen Autofahrer und verunglückt

Langwedel - Bei einer wilden Verfolgungsfahrt eines betrunkenen Autofahrers ist eine Polizeistreife im Kreis Verden verunglückt.

Auf einem unbefestigten Waldweg streifte das Polizeiauto in der Nacht zum Samstag einen Baum und kippte um, wie die Polizei mitteilte. Die 27 und 48 Jahre alten Beamten kamen verletzt ins Krankenhaus, an dem Streifenwagen entstand Totalschaden. Um sich einer Kontrolle zu entziehen, war ein 31-Jähriger in Langwedel mit extrem überhöhten Tempo vor der Polizei davongerast, die mit mehreren Streifenwagen, einem Hubschrauber und einem Diensthundführer die Verfolgung aufnahm.

Schließlich fanden die Beamten den Wagen des Flüchtenden verlassen vor und konnten den Fahrer bald darauf zu Hause festnehmen. Ein erster Test ergab einen Alkoholwert von 1,3 Promille. Den Mann erwartet ein umfangreiches Strafverfahren.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Schnittvorlage: So löst man den Avocadokern

Schnittvorlage: So löst man den Avocadokern

Ja, richtig gesehen: Hier reitet eine 13-Jährige auf ihrer Kuh

Ja, richtig gesehen: Hier reitet eine 13-Jährige auf ihrer Kuh

Mit einer Stammzellspende Leben retten

Mit einer Stammzellspende Leben retten

Opel Insignia Grand Sport: Comeback in Geist des Kapitäns

Opel Insignia Grand Sport: Comeback in Geist des Kapitäns

Meistgelesene Artikel

Einbrecher in Ottersberg von Bewohnern ertappt

Einbrecher in Ottersberg von Bewohnern ertappt

Tempo 30 und Sperren beantragt

Tempo 30 und Sperren beantragt

Brand in Bierden

Brand in Bierden

Unfall auf der A27: Zeugen gesucht

Unfall auf der A27: Zeugen gesucht

Kommentare