Organisationsteam des Hallo-Verden-Festivals lobt freiwillige Helfer

„Ohne euch hätten wir das nicht geschafft"

+
Die gute Arbeit der freiwilligen Helfer wurde mit einem großen Buffet der Organisatoren belohnt.

Verden - Lobende Worte überbrachte das Organisationsteam des Hallo-Verden-Festivals an die freiwilligen Helfer. Für die gute Arbeit beim Festival im Bereich Einlass, Security und Versorgung von Bands, wurden die Helfer mit einem großen Buffet belohnt.

Ein tolles Dankeschön erwartete die freiwilligen Helfer des fünften Hallo-Verden-Festivals in der Kantine der Wümme-Aller-Werkstätten in Verden-Dauelsen: Mit einem köstlichen Buffet bedankten sich das Organisationsteam des Festivals und Geschäftsführer Dr. Marc Brockmann bei den circa 50 Mitarbeitern und Bewohnern des Bereichs Wohnen der Lebenshilfe Rotenburg-Verden.

„Ohne euch hätten wir das nicht geschafft“, lobte Bereichsleiter Hans-Joachim Hopfe all die Helfer, die bei der Security, beim Einlass, in der Garderobe, an der Bar der Begegnung und bei der Versorgung der Bands einen tollen Job gemacht hatten. „Es hat mal wieder alles reibungslos geklappt – auf euch ist absolut Verlass, und dafür möchten wir euch heute danken.“

Auch Marc Brockmann fand warme und herzliche Worte für die Helfer und ihr begeistertes Engagement. „In diesem Jahr war das Festival sogar zum ersten Mal völlig ausverkauft – hier wird wirklich etwas Außergewöhnliches auf die Beine gestellt!“ Er würdigte die viele Arbeit, die Jahr für Jahr in die Planung und Umsetzung dieses Events investiert werde, sowie auch den persönlichen Beitrag jedes Einzelnen. „Ich wünsche mir, dass wir das auch im nächsten Jahr mit eurer Hilfe wieder so großartig hinkriegen“, rief er den Helfern und dem Organisationsteam zu. „Denn das machen wir nicht nur für uns, sondern damit haben wir auch nach außen ein ganz tolles Zeichen gesetzt.“

Ulf Hennig, Mitarbeiter im Wohnhaus am Oderplatz und im Organisationsteam für die Band-Kontakte zuständig, dankte ebenfalls allen für das tolle Gelingen und die Super-Stimmung bei der fünften Auflage des Events. „Einige von euch waren schon zum fünften Mal dabei – das macht einfach einen Riesenspaß mit euch, und wir werden immer besser!“

Nun konnte der Sturm auf das Buffet beginnen und das lief ebenso diszipliniert, geregelt und rücksichtsvoll ab, wie man es von den freiwilligen Helfern auch an all ihren Einsatzorten auf dem Festival kennt.

Im Hintergrund liefen dabei Videoaufnahmen von den Bands und ihren Auftritten, von tanzenden und feiernden Menschen und vielen glücklichen Festival-Momenten. So gab es nur strahlende Gesichter und die Bands waren ebenso begeistert wie die Besucher.

Mehr zum Thema:

Jubiläumsjagd des Verdener Schleppjagd-Reitvereins

Jubiläumsjagd des Verdener Schleppjagd-Reitvereins

Vettels Startsieg als Signal an Hamilton

Vettels Startsieg als Signal an Hamilton

Saarländer wählen neuen Landtag - Reicht es für Rot-Rot?

Saarländer wählen neuen Landtag - Reicht es für Rot-Rot?

Reitpferde- und Fohlenauktion in Verden 

Reitpferde- und Fohlenauktion in Verden 

Meistgelesene Artikel

Betrunkener Schwertransport-Begleiter verursacht Unfall auf A27

Betrunkener Schwertransport-Begleiter verursacht Unfall auf A27

Reh ausgewichen: Audi Cabrio überschlägt sich drei Mal 

Reh ausgewichen: Audi Cabrio überschlägt sich drei Mal 

Fahrer verursacht Unfall und flüchtet

Fahrer verursacht Unfall und flüchtet

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Kommentare