Bürgerfreundlicher und barrierefrei

Am 31. März: Offene Tür zum Verdener Rathaus

+
Neuer Zugang zum Rathaus: Ralf Heinrich, Andreas Schreiber und Lutz Brockmann (l.) laden ein.

Verden – „Jetzt kann man bis zum Rathaus Ritterstraße durchgucken“, stellte Lutz Brockmann fest. Der neue Zugang zu seinem Bürgermeisterbüro und zur Stadtverwaltung von der Großen Straße aus öffnet eine neue Perspektive an der Stelle, wo zuvor die Tourist-Info untergebracht war. Zumindest optisch ist die Verbindung der beiden Gebäudekomplexe schon einmal gelungen. Wer sich selbst ein Bild machen will, ist dazu am Sonntag beim Tag der offenen Tür eingeladen.

Bürgerfreundlicher und barrierefrei sollte die Gestaltung nach der Wiederherstellung werden und den Besuchern eine bessere Orientierung bieten. Die Schäden des Brandes am 9. April 2017 sind komplett beseitigt und die Gestaltung im Inneren wieder hergestellt. Dabei habe der Rat aus der Not eine Tugend gemacht und den Schaden als Chance zu einer Modernisierung genommen, erinnerten Brockmann, sein Stellvertreter Andreas Schreiber und Ralf Heinrich aus dem Bauamt beim Pressetermin.

Letztlich war die gesamte Stadtverwaltung beteiligt, das Konzept für eine zukunftsweisende Wiederherstellung des Rathauses zu entwickeln. Auf Grundlage der Ideen und Wünsche hatte der Architekt Schwemer vom Büro Dreischhoff die Pläne für die Investition von 4,2 Millionen Euro erstellt. Bereits Anfang Oktober 2018 konnten die Büros wieder bezogen werden. Bürgerfreundlich liegt jetzt am Eingang Ritterstraße ein Empfang und gegenüber das neue Bürgerbüro mit einem freundlichen Wartebereich. Nah am Eingang liegen die Büros, die häufig Bürgerbesuche haben.

Gleichzeitig sind die beiden an die Ritterstraße angrenzenden Verwaltungsgebäude modernisiert und dem aktuellen Stand der Technik angepasst worden. Insgesamt hat der Wiederaufbau letztlich 4,5 Millionen Euro gekostet. Die Stadt erhielt Versicherungsleistungen von 2,06 Millionen Euro.  

kle

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Hurricane: Die Anreisewelle rollt - Campingplätze füllen sich

Hurricane: Die Anreisewelle rollt - Campingplätze füllen sich

Die Ostseeinseln von Fehmarn bis Usedom

Die Ostseeinseln von Fehmarn bis Usedom

Einheiten der Polizei messen sich in Bremen

Einheiten der Polizei messen sich in Bremen

Steinmeier wirbt für mehr Einmischung

Steinmeier wirbt für mehr Einmischung

Meistgelesene Artikel

Mit sanfter Gewalt zu Rapgesang motiviert

Mit sanfter Gewalt zu Rapgesang motiviert

Peugeot-Fahrer kollidiert mit Baum und flüchtet von der Unfallstelle

Peugeot-Fahrer kollidiert mit Baum und flüchtet von der Unfallstelle

CDU-Kandidatin gewinnt Stichwahl: Sandra Röse wird Bürgermeisterin

CDU-Kandidatin gewinnt Stichwahl: Sandra Röse wird Bürgermeisterin

Fahranfänger verursacht Unfall - drei Personen bei Zusammenstoß verletzt

Fahranfänger verursacht Unfall - drei Personen bei Zusammenstoß verletzt

Kommentare