Einweihung des Spielplatzes Am Halfter in Neumühlen

Neuer Treffpunkt für alle

Es kann losgehen: Ortsbürgermeister Gerard-Otto Dyck eröffnet den Spielplatz in Neumühlen.

Scharnhorst - Das passte vom Zeitplan: Pünktlich zu den Sommerferien ist der Spielplatz in Neumühlen fertig. Langeweile dürfte damit für alle jene, die in der Heimat bleiben, gar nicht erst aufkommen. Ortsbürgermeister Gerard-Otto Dyck freute sich bei der Eröffnung mit den Jüngsten: „Die Gestaltung des Platzes ist sehr gelungen. Ich wünsche den Kindern und Jugendlichen, aber auch den Älteren viel Spaß.“

Wer seinen Blick über das Gelände schweifen lässt, der kann die Freude der Scharnhorster verstehen. Eine Rasenfläche von circa 800 Quadratmetern bietet Platz für Ballspiele, eine große Doppelschaukel sowie ein Klettergerüst sind weitere Gelegenheiten, sich ordentlich auszutoben. In der Ecke kann unter einem Basketballkorb trainiert oder Boule geübt werden. Wer es lieber etwas ruhiger mag, der setzt sich auf dem Thingplatz auf die Quader aus Sandstein oder macht einen kleinen Rundgang durchs Grüne. Insgesamt stehen den Besuchern 1 300 Quadratmeter Fläche zur Verfügung. „Es ist an alle gedacht worden“, freute sich Ortsbürgermeister Dyck. Damit meinte er nicht nur die Kinder und Jugendlichen, sondern auch Oma und Opa. Sie können, wenn denn der Enkel in der Sandkiste spielt, ein Päuschen einlegen und auf den Bänken Platz nehmen.

Zahlreiche Gäste zur Eröffnung

Wie es sich für eine Eröffnung gehört, feierten Klein und Groß die Neuanschaffung mit zahlreichen Gästen. Dyck konnte neben dem Ortsrat auch die Planer sowie etliche Vertreter der Stadt begrüßen. Gekommen waren Verdens stellvertretende Bürgermeisterin Anja König, Gerd Offer von der zuständigen Firma Offer Garten- und Landschaftsbau, Planer Jürgen Witt vom Landschaftsarchitekturbüro, Thomas Bückmann von der Niedersächsischen Landgesellschaft, Geschäftsstelle Verden (NLG), sowie Jürgen Brodbeck, Leiter des Fachbereiches Straßen und Stadtgrün

Den Kindern war die offizielle Runde eher egal: Gestärkt mit Getränken und frischem Obst nahmen sie mit Begeisterung zum ersten Mal das Areal in Besitz. Es ist, so war von der Verwaltung zu erfahren, der mittlerweile 46. Spielplatz im Einzugsbereich der Stadt Verden. - mw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Mittelalter und Fantasy am Burghof Rethem

Mittelalter und Fantasy am Burghof Rethem

Meistgelesene Artikel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

Wildwest im Steinweg

Wildwest im Steinweg

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Schlägerei auf Bahnsteig

Schlägerei auf Bahnsteig

Kommentare