Voraussichtlich ab Januar 2020 

Neuer Mieter für Café im Facharzt-Zentrum

+
Das Café im Facharzt-Zentrum steht noch leer.

Verden – Seit Juni ist die Cafeteria im Facharzt-Zentrum an der Eitzer Straße geschlossen. Doch in zwei Monaten könnte sich das ändern: „Wir hoffen, dass wir im Januar 2020 einen neuen Mieter haben“, berichtet Frauke Meyenberg, Pressesprecherin der Specht-Gruppe. 

Wer in das leerstehende Café einzieht, sei aktuell noch offen. „Wir sind mit unterschiedlichen Interessenten im Gespräch“, so Meyenberg. Die Wahrscheinlichkeit, dass es erneut ein Café wird, sei aber gering. Das Geschäft rentiere sich – insbesondere am Wochenende – nicht.

Heidi Badenhop aus Luttum, die regelmäßig mit ihrem Mann aus gesundheitlichen Gründen im Ärztehaus ist, vermisst das Angebot. „Das Café war ideal! Seitdem es weg ist, kann man sich nicht mehr irgendwo hinsetzen“, so Badenhop. Sie plädiert dafür, dass ein Snackautomat aufgestellt wird, oder ein Wasserspender. 

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bayern machen Königsklassen-Rekord perfekt

Bayern machen Königsklassen-Rekord perfekt

Völkermord-Klage: Suu Kyi verteidigt Militärs von Myanmar

Völkermord-Klage: Suu Kyi verteidigt Militärs von Myanmar

White Island: Sorge vor Ausbruch verzögert Opferbergung

White Island: Sorge vor Ausbruch verzögert Opferbergung

Mallorca will Schrauben gegen Sauftourismus anziehen

Mallorca will Schrauben gegen Sauftourismus anziehen

Meistgelesene Artikel

Oberschule Dörverden: Angebot von Seife bis Tombola

Oberschule Dörverden: Angebot von Seife bis Tombola

Besuch in der warmen Kaffeestube

Besuch in der warmen Kaffeestube

Unterstützung der Vermarktung

Unterstützung der Vermarktung

Wintershall Dea: Erdgas-Förderung „nach jetzigem Stand vertretbar“

Wintershall Dea: Erdgas-Förderung „nach jetzigem Stand vertretbar“

Kommentare