Neue T-Shirts und Koffergurte zum Ferienstart / Bildergalerie im Internet

„Verden verreist – Trag deine Stadt in die Welt“

+
Nicole Volmer (l.), Angelika Revermann von der Tourist-Information (Mitte.) und Lutz Brockmann (r.) präsentieren mit Siegfried Deutsch, Thomas Müller, Renate Bauche und Anja König (v.l.) vom Beirat Stadtmarketing die neuen T-Shirts.

Verden - Die Sommerferien stehen vor der Tür und viele Verdener verreisen im In- und ins Ausland. „In diesem Jahr sollte das neue Verden-T-Shirt im Koffer nicht fehlen“, sagte Nicole Volmer vom Stadtmarketing.

Unter dem Motto haben die Mitglieder vom Beirat Stadtmarketing zusammen mit den Mitarbeitern des Stadtmarketings Oberteile designt, die zum einen den Verdenern helfen sollen, sich stärker mit ihrer Heimat zu identifizieren und zum anderen dazu beitragen sollen, dass die Allerstadt auf der ganzen Welt bekannter wird.

Auf den Bekleidungsstücken sind neben dem Namen der Stadt Verden auch die Geokoordinaten und das Stadtwappen großflächig aufgedruckt. Die T-Shirts gibt es in verschiedenen Größen und in den Farben Orange und Dunkelblau. Im Idealfall kämen die Träger der T-Shirts mit anderen Menschen ins Gespräch, die wissen wollten, was die Zahlen auf dem Oberteil zu bedeuten hätten, sagte Volmer. „Besonders spannend wird es, wenn Verdener mit dem Oberteil nach Dänemark reisen. Denn das Wort Verden heißt auf Dänisch Welt“, berichtete Siegfried Deutsch vom Beirat Stadtmarketing.

Jeder, der am Urlaubsort das Verden-T-Shirt trägt, sich damit optimalerweise vor einer markanten und bekannten Kulisse ablichtet und das Foto in der Bildergalerie „Verden verreist“ auf www.verden.de hochlädt sowie das dazugehörige Formular ausfüllt, kann sich als Geschenk einen Koffergurt im Verden-Design in der Tourist-Information abholen.

„Wir nehmen nur anständige Fotos“, betonte Bürgermeister Lutz Brockmann. Um sicher zu stellen, dass ausschließlich seriöse Schnappschüsse in der Bildergalerie erscheinen, muss sie ein Mitarbeiter des Stadtmarketings freigeben.

Die Idee für die Aktion hatte Anja König vom Beirat Stadtmarketing. „Der Einfall kam mir, nachdem ich den Schesaplana in der Schweiz erklommen hatte und sich auf dem Gipfel Menschen fotografierten, die T-Shirts aus ihrer Heimat anhatten“, erklärte sie. Sie habe sich gefragt, was man machen könne, um Verden bekannter zu machen und sei nun von dem Endergebnis total begeistert.

„Ich bin mir sicher, dass die Idee zünden wird“, erklärte Brockmann. Die Stadt habe die hochwertigen T-Shirts bei einem Verdener Unternehmen in Auftrag gegeben und könne jederzeit neue Ware bestellen. Die Oberteile sind ab sofort für je 14,90 Euro, die Koffergurte für circa fünf Euro das Stück ab Montag, 27. Juli, in der Tourist-Information zu erwerben. Die Artikel ließen sich auch sehr gut verschenken, wusste Renate Bauche vom Beirat Stadtmarketing.

as

www.verden.de/leben-in-verden/verden-verreist/

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Sommerreise: Wanderung am Heiligenberg

Sommerreise: Wanderung am Heiligenberg

Meistgelesene Artikel

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Autobahnpolizei untersucht Lkw: „Liste des Schreckens“

Autobahnpolizei untersucht Lkw: „Liste des Schreckens“

21-Jähriger kündigt beim Finanzamt, um Schauspieler zu werden

21-Jähriger kündigt beim Finanzamt, um Schauspieler zu werden

Kommentare