Enormen Spendenbereitschaft

Neue Rutsche gibt Kita-Gelände den Charme zurück

+

Dauelsen - Dank eines sehr rührigen Fördervereins sowie einer enormen Spendenbereitschaft verfügt die Kindertagesstätte Dauelsen über eine neue Rutsche. Mit passenden Aufgang, die in einem Baum integriert ist, kommt sie als echter Hingucker daher. „Es ging dank der beachtlichen Spendenbereitschaft der lokalen Firmen schneller als gedacht.

Die alte Rutsche war ziemlich marode und musste ersetzt werden“, berichtet Ines Kadesch, erste Vorsitzende des Fördervereins Kindergarten Dauelsen, die gemeinsam mit Sabine Fiddelke, Silvia Gerstmann und einigen der 20 Spender der Einweihung beiwohnte. Auch die Stadt Verden war mit einem nicht unwesentlichen Anteil beteiligt an dem Spielgerät für die 65 Kinder. 

„Wir sind ganz glücklich über die neue Errungenschaft. Nach Jahren hatte der Platz an Charme verloren und ist durch die Neuerwerbung wieder stimmig“, ist Kindergartenleiterin Petra Otten die ehrliche Freude anzuhören. Rund 8 000 Euro waren für die Ersatzanschaffung nötig, davon seien 6 500 Euro aus Spenden zusammen gekommen. Der sehr aktive Förderverein kündigte an, dass weitere Aktionen für die Mädchen und Jungen der Kita folgen werden. 

Mehr zum Thema:

Hexen und Teufel treiben im Harz den Winter aus

Hexen und Teufel treiben im Harz den Winter aus

Besuch in Saudi-Arabien: Merkel sieht Fortschritte mit Riad

Besuch in Saudi-Arabien: Merkel sieht Fortschritte mit Riad

Vettel muss Bottas Vortritt lassen - WM-Führung ausgebaut

Vettel muss Bottas Vortritt lassen - WM-Führung ausgebaut

FDP verabschiedet Wahlprogramm

FDP verabschiedet Wahlprogramm

Meistgelesene Artikel

Rathaus-Attacke: Täter wieder auf freiem Fuß

Rathaus-Attacke: Täter wieder auf freiem Fuß

Rathaus-Attacke: Täter-Anwalt über die Tat

Rathaus-Attacke: Täter-Anwalt über die Tat

Montags Markt zum Fieravend

Montags Markt zum Fieravend

Zukunftstag beim Achimer Kreisblatt: Schüler werden auf Polizeiwache zu Reportern 

Zukunftstag beim Achimer Kreisblatt: Schüler werden auf Polizeiwache zu Reportern 

Kommentare