Brand an der Elbestraße

Herd noch an: Nachbarn verhindern Schlimmeres

+

Verden - Bei allem Pech war Sonntag auch viel Glück bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Elbestraße im Spiel. Laut einem Feuerwehrsprecher war der Brand im Bereich eines Herdes ausgebrochen, der trotz Abwesenheit der Bewohner noch angeschaltet gewesen sei.

Durch die Hitzeentwicklung seien herumstehende Gegenstände in Brand geraten. Die entsprechende Rauchentwicklung hätten Anwohner bemerkt und mit einem Feuerlöscher den Brand gelöscht. Zwei Personen wurden später vorsorglich in eine Klinik gebracht, so der Sprecher weiter. 

Noch während des Einsatzes kam die sichtlich geschockte Bewohnerin mit ihrer Tochter zurück. Wann die Wohnung wieder bezogen werden kann, ist unklar. Die Küche sei jedoch bis auf Weiteres nicht nutzbar, so die Feuerwehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Altpapiercontainer gerät in Brand

Altpapiercontainer gerät in Brand

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

Meistgelesene Artikel

„Das erste Buch“ wird an alle Erstklässler in Oyten und Sagehorn verschenkt

„Das erste Buch“ wird an alle Erstklässler in Oyten und Sagehorn verschenkt

Kinder-Second-Hand-Basars überreicht 650 Euro an „Café Wir in Achim“

Kinder-Second-Hand-Basars überreicht 650 Euro an „Café Wir in Achim“

Unbekannter verschenkt in Verden Teddy an kleines Mädchen

Unbekannter verschenkt in Verden Teddy an kleines Mädchen

Luttumer Grundschüler setzen Zwiebeln

Luttumer Grundschüler setzen Zwiebeln

Kommentare