Ministerin Birgit Honé überreicht Urkunde

BBS ist nun Europaschule: Die Nachbarn gratulieren

Geht als Schulleiter nach Italien: Manfred Runge.
+
Geht als Schulleiter nach Italien: Manfred Runge.

Verden - Von Erika Wennhold. Wenn der Schulleiter nach Mailand in Italien geht, um dort eine Schule zu übernehmen und seit Wochen fleißig italienisch lernt, dann ist klar, was sich in den Klassenzimmern der Berufsbildenden Schulen in Verden-Dauelsen abgespielt hat: Europa – und davon immer mehr.

In den vergangenen Jahren sind hunderte von Schülern vornehmlich im europäischen Ausland unterwegs gewesen, gefördert von der Schule, egal, ob Gymnasium, Fachoberschule, Berufsschule oder Sprachförderklasse. 400 von ihnen und einige Lehrkräfte, die der Schule in den vergangenen Jahren ein europäisches Profil gegeben haben, versammelten sich Montag in der Aula, um dabei zu sein, wenn die Niedersächsische Ministerin für Europaangelegenheiten, Birgit Honé, feierlich die Urkunde für die Zusatzbezeichnung „Europaschule in Niedersachsen“ überreicht. „Ich begrüße sie im Kreise der 170 Europaschulen.“

Die Ministerin machte gleich deutlich, wie sehr ihr das Engagement der Schule am Herzen liegt und wie gerne sie diese Urkunde überreicht: „Nur ein starkes Europa ist in der Lage, den Frieden hierzulande zu erhalten, der Klimaschutz ist ohne Europa nicht zu machen und der Binnenmarkt muss sich europäisch aufstellen. Den Schülern gab sie den Rat, Angebote zu nutzen: „Es ist ein Gewinn für Sie und für die Betriebe, aber für jeden anderen auch, um die persönliche Kompetenz zu stärken.“

Arbeitet mit ihrer Klasse an einem neuen Logo: Birgit Gerlach. Welches es wird, steht noch nicht fest.

Schulleiter Manfred Runge hatte zuvor eingeräumt, dass Dezernatsleiterin Andrea Dietrich von der Landesschulbehörde einen gehörigen Anteil daran hat, dass sich die BBS nun Europaschule nennen dürfen. Sie habe beim jüngsten Zielvereinbahrungsgespräch den Vorschlag gemacht, einen entsprechenden Antrag gestellt mit der Überzeugung, dass alle Standards erfüllt werden.

Wie lebendig die europäischen Kontakte der Schule sind, verdeutlichte ein Video, das Lehrer Hendrik Nelges zusammengestellt hatte. Kollegen aus verschiedenen europäischen Ländern schickten in dem Filmzusammenschnitt ihre Grüße nach Verden und gratulierten zum neuen Profil, das nun auch einen Austausch zwischen Marokko und Brasilien möglich machen soll.

Nach der feierlichen Urkundenverleihung: Die hiesige Landtagsabgeordnete Dr. Dörte Liebetruth, Ministerin Birgit Honé, Schulleiter Manfred Runge und Andrea Dietrich von der Landesschulbehörde (v.l.).

Mit der äußerlichen Darstellung beschäftigt sich eine Klasse der Fachoberschule Gestaltung zusammen mit Lehrerin Birgit Gerlach. Ein Logo ist so gut wie fertig. Es hat das alte als Gerüst, nun aber mit dem Zusatz Europaschule und den Ländergrenzen im Hintergrund. Das Zweite ist bunter, offener, vielleicht auch moderner, aber noch nicht fertig.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Pixel 5 und 4a 5G im Praxistest

Pixel 5 und 4a 5G im Praxistest

Mit kleinen Kutschen durch Corona-Sommer

Mit kleinen Kutschen durch Corona-Sommer

Mit diesen Lebensmitteln schlemmen Sie schlechte Laune ganz einfach weg

Mit diesen Lebensmitteln schlemmen Sie schlechte Laune ganz einfach weg

So geht Brot auf Europäisch

So geht Brot auf Europäisch

Meistgelesene Artikel

Corona-Risikogebiet Landkreis Verden: Kreisverwaltung zieht Konsequenzen

Corona-Risikogebiet Landkreis Verden: Kreisverwaltung zieht Konsequenzen

Corona-Risikogebiet Landkreis Verden: Kreisverwaltung zieht Konsequenzen
Verden in der Coronakrise: Die Wirtschaft ist stabil - „ganz ohne Kurzarbeit“

Verden in der Coronakrise: Die Wirtschaft ist stabil - „ganz ohne Kurzarbeit“

Verden in der Coronakrise: Die Wirtschaft ist stabil - „ganz ohne Kurzarbeit“
Corona-Risikogebiet Verden: Kehren die Hamsterkäufe zurück?

Corona-Risikogebiet Verden: Kehren die Hamsterkäufe zurück?

Corona-Risikogebiet Verden: Kehren die Hamsterkäufe zurück?
„Achim-West“ geht nur mit Bremen

„Achim-West“ geht nur mit Bremen

„Achim-West“ geht nur mit Bremen

Kommentare