An den BBS Verden

Nach drei Lehrjahren die Gesellenstücke abgeliefert

+

Nach drei Lehrjahren haben sechs Zimmerer jetzt ihre Gesellenprüfung bestanden. Über achteinhalb Stunden, verteilt auf zwei Tage, erstreckte sich die praktische Prüfung an den Berufsbildenden Schulen Verden (BBS). Ein individuelles Gesellenstück hatte jeder Prüfling zu präsentieren.

„Es gab strahlende Gesichter, als alle Auszubildenden erfuhren, dass sie bestanden haben“, berichtet Bernd Wünsch von der Abteilung Bautechnik der BBS und weist darauf hin, dass den Betrieben handwerklicher Nachwuchs fehlt. Im Vergleich zu diesem Jahr sind die nächsten beiden Abschlussjahrgänge aber stärker. Nach derzeitigem Stand werden 2018 zwölf Auszubildende geprüft, im Jahr darauf 13, und in beiden Jahrgängen gebe es eine Zimmerin. 

Die sechs Azubis aus diesem Jahr erhalten am 1. September bei der Freisprechung im Niedersachsenhof ihre Gesellenbriefe. Es sind (v.l.) Frank Mandelt aus Bücken, Nils Ohlmeier aus Hämelhausen, Lennart Lossau aus Langwedel, Nico Klahr aus Blender, Nico Storch aus Hellwege und Florian Loth aus Walsrode.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Erneuter Rückschlag für BVB - Leipzig siegt weiter

Erneuter Rückschlag für BVB - Leipzig siegt weiter

Cimic Übung „Joint Cooperation 2017“ in Barme

Cimic Übung „Joint Cooperation 2017“ in Barme

Meistgelesene Artikel

Flüchtling mischt bei der Achimer Feuerwehr mit - doch Abschiebung droht

Flüchtling mischt bei der Achimer Feuerwehr mit - doch Abschiebung droht

Adrian Mohr punktet im Heimspiel

Adrian Mohr punktet im Heimspiel

CDU bleibt stärkste Partei in Kirchlinteln

CDU bleibt stärkste Partei in Kirchlinteln

Ottersberg wählt AfD nicht in Landtag

Ottersberg wählt AfD nicht in Landtag

Kommentare